Toba gewinnt Silber am Reck - Dauser mit Barren-Bronze

Andreas Toba bei seiner Übung am Pauschenpferd. Am Reck holte er dann EM-Silber.

Turn-Europameisterschaft

Toba gewinnt Silber am Reck - Dauser mit Barren-Bronze

Die Erwartungen sind gering, die Freude ist umso größer: Zum Abschluss der Turn-EM gewinnen Andreas Toba und Lukas Dauser zwei Medaillen. Mit Schwung und neuer Motivation rüsten sich nun Männer wie Frauen für die Olympischen Spiele.

Der deutsche Mehrkampfmeister Toba bekam für seine Übung am Reck 13,833 Punkte und musste sich nur dem Russen Dawid Beljawaski (14,066 Punkte) geschlagen geben. Dritter wurde der Türke Adem Asil mit 13,766 Punkten. Toba hatte sich zuvor mit 14,433 Punkten für sein erstes Einzelfinale bei einer Europameisterschaft qualifiziert.

In einem früheren Wettkampf des Sonntags (25.04.2021) hatte Dauser mit Bronze am Barren für die erste Medaille der deutschen Mannschaft gesorgt. Nach Platz zwei vor vier Jahren bei der EM in Cluj wurde der Unterhachinger gemeinsam mit dem punktgleichen Schweizer Christian Baumann Dritter. Für seine anspruchsvolle Übung bekam der 27-Jährige 15,100 Punkte, nachdem er sich mit 15,166 Punkten als Bester für das Finale der besten acht qualifiziert hatte.

Im Kampf um die Medaillen musste sich Dauser nur dem Türken Ferhat Arican mit 15,300 Punkten und dem Russen David Beljawski (15,133) geschlagen geben.

Bui zum Abschluss Sechste

Bei den Frauen belegte Kim Bui einen guten sechsten Platz. Die Stuttgarterin bekam für ihre Übung im Finale der besten acht 12,600 Punkte. Für den Endkampf hatte sich die 32-jährige EM-Vierte am Boden von 2017 mit 13,333 Punkten qualifiziert.

Den Titel holte sich die Britin Jessica Gadirova mit 13,966 Punkten. Zweite wurde die Russin Angelina Melnikowa mit 13,900 Punkten vor Vanessa Ferraris aus Italien mit 13,600 Punkten.

Thema in: Sportschau, Das Erste, Sonntag, 25.04.2021, 18.30 Uhr.

dpa | Stand: 25.04.2021, 17:21

Darstellung: