Saint-Jean-De-Maurienne – Tignes (123 km)

Die Streckenanimation der 19. Etappe Sportschau 28.06.2019 01:47 Min. Verfügbar bis 30.07.2020 Das Erste

19. Etappe - Freitag, 26. Juli

Saint-Jean-De-Maurienne – Tignes (123 km)

Einschätzung: Kurz, aber knackig - dies ist der Trend bei großen Rundfahrten. Ein klassisches Beispiel für diesen Trend ist die 19. Etappe – die zweite in den Alpen. Nach den Anstrengungen des Vortags müssen die Aktiven an diesem Tag nach 85 Kilometern den mächtigen Col de l’Iseran bezwingen. Das ist der höchste befahrbare Pass der Alpen – er liegt bei 2.770 Metern Höhe. Hier, wo die Luft schon merklich dünner wird, sind gute Beine Pflicht – sonst wird man abgehängt. Der letzte Anstieg hinauf zur Bergankunft in Tignes darf dann auch nicht unterschätzt werden. Es geht neun Kilometer bergan, nach einem neunprozentigen Steilstück geht es ganz am Ende etwas flacher dahin, wo sich ein sprintstarker Allrounder durchsetzen könnte.

Das Profil der 19. Etappe

Das Etappenprofil der 19. Etappe
Kompakt-Infos zur Etappe
Etappenstart:13.45 Uhr
Scharfer Start:13.55 Uhr
Voraussichtliches Etappenende:17.23 Uhr – 17.50 Uhr
Sprintpunkte:max. 40 Punkte
- 20, 17, 15, 13, 11, 10, 9 ... 1 Punkt(e) für die ersten 15 Fahrer im Ziel
- 20, 17, 15, 13, 11, 10, 9 ... 1 Punkt(e) für die ersten 15 Fahrer an der Sprintwertung
Bergpunkte:max. 59 Punkte
- Doppelte Punkte (40, 30, 24, 20, 16, 12, 8 und 4 Punkte) am Col de l'Iseran
- 1 x 1. Kategorie mit 10, 8, 6, 4, 2 und 1 Punkt(en)
- 1 x 2. Kategorie mit 5, 3, 2 und 1 Punkt(en)
- 2 x 3. Kategorie mit 2 und 1 Punkt(en)
Zeitgutschriften:10, 6 und 4 Sekunden für die ersten drei Fahrer im Ziel
Bonuswertung:8, 5 und 2 Sekunden für die ersten drei Fahrer am Col de l'Iseran
Neue Zeitnahme im Ziel:Eine Sekunde zwischen zwei Fahrern
Sturzregel:gilt nicht
Darstellung: