Haalands Heber ist Tor des Monats September

Erling Haaland bei seinem 4:2

Tor des Monats September 2021

Haalands Heber ist Tor des Monats September

Dortmunds Erling Haaland ist Torschütze des Monats September 2021. Sein spektakulärer Heber im Bundesligaspiel gegen Union Berlin siegt mit über 33 Prozent aller Stimmen.

Es ist bereits Haalands zweiter Streich im Jahr 2021. Und wie bei seinem ersten Tor des Monats im Februar 2021 ist es auch diesmal wieder eine Kombination aus Dynamik, Schnelligkeit, viel Gefühl und einem ausgestrecktem Bein, die zu einem spektakulären Treffer führt.

Dortmunds Innenverteidiger Thomas Meunier schlägt einen 50-Meter-Pass direkt in den Lauf des jungen Norwegers. Der Ball springt einmal auf, Haaland lässt seinen Gegenspieler Robin Knoche mühelos stehen und lupft die Kugel aus 16 Metern in einer Drehbewegung mit ausgestrecktem Bein über den etwas zu weit vor seinem Tor postierten Berliner Torhüter Andreas Luthe in die Maschen.

Das 25. TdM für den BVB

Erling Haaland bei seinem 4:2

Erling Haaland bei seinem 4:2

Ein Weltklassetreffer, der von den Zuschauern der Sportschau mit über 33 Prozent der Stimmen zum Tor des Monats September 2021 gewählt wird. Auf den Rängen zwei bis fünf der Abstimmung landen Sentoji Ogunbiyi von Fortuna Düsseldorf (30 Prozent), Armindo Sieb von der Deutsche U-19 Nationalmannschaft (14 Prozent), Nico Ochojski vom SC Verl (13 Prozent) und Baris Atik vom 1. FC Magdeburg (10 Prozent).

Haalands Treffer ist das insgesamt 25. Tor des Monats für Borussia Dortmund, das sich in der ewigen Tabelle immer näher an den Erzrivalen aus Schalke (27 TdM) heranschiebt. Das erste Tor des Monats erzielt der legendäre Manfred Burgsmüller per Kopfball im Januar 1977.

red/Markus Wessel | Stand: 25.09.2021, 20:38

Darstellung: