Gojowczyk zieht in Metz ins Halbfinale ein

Peter Gojowczyk hat sich in Metz bis ins Halbfinale gekämpft.

ATP-Tour

Gojowczyk zieht in Metz ins Halbfinale ein

Peter Gojowczyk hat seine Erfolgsserie beim ATP-Turnier in Metz fortgesetzt. Er besiegte den Amerikaner Marcos Giron im Viertelfinale und spielt nun gegen Hubert Hurkacz um den Finaleinzug.

Die starke Form von Peter Gojowczyk hält weiter an. Beim ATP-Turnier in Metz hat der 32-Jährige am Freitag (24.09.2021) im Viertelfinale Marcos Giron aus den USA mit 3:6, 6:1, 6:3 besiegt. Im Halbfinale trifft der Münchner auf den an Nummer eins gesetzten Polen Hubert Hurkacz, der Andy Murray (Großbritannien) mit 7:6, 6:3 besiegte.

Metz ist für Gojowczyk ein gutes Pflaster

Zuletzt hatte Gojowczyk bei den US Open in New York erstmals in seiner Karriere das Achtelfinale erreicht - und das ohne Trainer. Am Donnerstag hatte er in Metz den an Nummer sieben gesetzten Russen Karen Chatschanow mit 6:3, 7:6 ausgeschaltet. Gojowczyk hatte das Turnier in Metz 2017 bereits gewonnen können. Es war sein bislang einziger Titel auf der ATP-Tour.

dpa | Stand: 24.09.2021, 16:46

Darstellung: