Aktuelle Sportnachrichten, Berichte, Liveticker, Videos, Ergebnisse, Tabellen, SPORTSCHAU |

Fußball

Deutsche Frauen scheiden bei U20-WM aus

Heimreise statt Halbfinale: Die deutschen U20-Frauen sind bei der Fußball-WM in Frankreich vorzeitig gescheitert. Die Mannschaft von DFB-Trainerin Maren Meinert unterlag Japan im Viertelfinale nach einer schwachen Leistung verdient mit 1:3 (0:0) und verpasste damit den vierten Titel nach 2004, 2010 und 2014. "Es ist natürlich ein bitterer Moment, weil wir uns vorgenommen hatten, bis zum Ende zu bleiben", sagte Meinert, "man hat gesehen, dass Japan eine superstarke Mannschaft hat. Wir hatten ein bisschen wenig Durchschlagskraft nach vorne, und dann kann man so ein Viertelfinale nicht gewinnen."

Messi macht Länderspiel-Pause

Lionel Messi (r.) und Teamkollege Giovanni Lo Celso

Lionel Messi nimmt sich eine kleine Auszeit von der argentinischen Nationalmannschaft. Laut argentinischer Medien habe der neue Kapitän des FC Barcelona Interimscoach Lionel Scaloni gebeten, für die vier restlichen Testspiele des Jahres nicht berufen zu werden. In den Länderspielen gegen Guatemala am 7. September in Los Angeles und vier Tage später gegen Kolumbien in New Jersey verzichtet Scaloni neben Messi auch auf Sergio Agüero (Manchester City), Angel Di Maria (Paris St. Germain) und Gonzalo Higuain (AC Mailand). Dafür berief er Santiago Ascacibar von Bundesligist VfB Stuttgart.

Frankfurt sechs Monate ohne Chandler

Frankfurts Timothy Chandler (r) bejubelt sein Tor zum 0:2 gegen VfL Wolfsburg mit Simon Falette

DFB-Pokalsieger Eintracht Frankfurt muss lange auf Timothy Chandler verzichten. Der Abwehrspieler ist nach Angaben des Fußball-Bundesligisten vom Samstag am rechten Knie operiert worden und wird voraussichtlich sechs Monate ausfallen. Chandler musste sich am Freitag einem Eingriff am Knorpel unterziehen. Der 28-Jährige hatte zuletzt das Training abgebrochen.

Mehr Sport

Speerwerfer Hofmann gelingt EM-Revanche

ECS Berlin 2018 Medaillengewinner Thomas Röhler (rechts) und Andreas Hofmann (links)

Speerwerfer Andreas Hofmann hat die EM-Revanche gegen Europameister Thomas Röhler gewonnen. Sechs Tage nach dem Ende der Titelkämpfe in Berlin setzte sich "Vize" Hofmann (Mannheim) am Samstag beim Diamond-League-Meeting in Birmingham mit starken 89,82 m durch, Röhler (Jena/84,33) wurde nur Vierter. Hofmanns Weite hätte in Berlin zum Titelgewinn gereicht.

Mick Schumacher feiert zweiten Formel-3-Sieg

Mick Schumacher

Mick Schumacher bleibt in der Formel 3 auf der Erfolgswelle. Drei Wochen nach seinem Premierensieg in der Motorsport-Nachwuchsserie in Spa-Francorchamps/Belgien gewann der 19-Jährige am Samstagnachmittag auch das zweite von drei Rennen an diesem Wochenende im britischen Silverstone. Am Vormittag hatte der Sohn von Formel-1-Rekordweltmeister Michael Schumacher seinen Boliden wegen eines Plattfußes vorzeitig abstellen müssen.

Sprinter Lyles will 100-m-Weltrekord knacken

Der amerikanische Sprint-Senkrechtstarter Noah Lyles sieht sich in der Lage, den 100-m-Weltrekord von Usain Bolt zu pulverisieren. "Ich denke, dass ich 9,41 Sekunden laufen kann. Ich weiß nicht, wann das passieren wird, aber ich werde mein Bestes dafür geben, dass es geschehen wird", sagte der 21-Jährige vor dem Diamond-League-Meeting am Samstag in Birmingham dem "Telegraph". Lyles hält in der laufenden Saison mit 9,88 Sekunden die Jahresweltbestzeit über 100 m, der Fabelweltrekord des zurückgetretenen Jamaikaners Bolt liegt seit dem WM-Finale von Berlin 2009 bei 9,58 Sekunden.

Darstellung: