Evans Drehschuss für Liverpool

Tor des Monats November 1971, Alun Evans

Tor des Monats November 1971

Evans Drehschuss für Liverpool

Alun Evans vom FC Liverpool ist der erste Ausländer, der zum Torschützen des Monats gewählt wird. Sein Drehschuss-Tor am 03.11.1971 im Achtelfinale des Europapokals der Pokalsieger gegen Bayern München in der 39. Minute zum 2:1 wird zum besten Treffer im November 1971 gewählt. (Endstand war 3:1).

Ausgerechnet Evans werden sich die Bayern-Fans im Stadion an der Säbener Straße an diesem Novemberabend wohl gesagt haben. Alun Evans, der ihre Mannschaft ein Jahr zuvor im Viertelfinale des Messestädtepokals – quasi die heutige Europa League – mit seinem Hattrick im Alleingang aus dem Wettbewerb geschossen hatte. Ausgerechnet der trifft jetzt wieder. Und wie!

Geschoss in den rechten Winkel

Peter Thompson spielt die Flanke vom linken Flügel, Keegan nimmt den Ball an der Strafraumgrenze volley und spielt ihn direkt weiter an den auf Höhe des Elfmeterpunktes stehenden Evans. Der Mittelstürmer nimmt den Ball mit dem Oberschenkel an, lässt ein Mal tropfen und zieht dann aus der Drehung aus 17 Metern ab. Sepp Meier im Bayern-Tor fliegt zwar noch sehenswert, kommt an dieses Geschoss, das da genau im rechten oberen Winkel seines Tores einschlägt, aber auch nicht mehr ran.

So schön der Treffer auch ist. Evans trifft an diesem 11. November nur einmal. Die Bayern dagegen bringen den Ball dreimal im gegnerischen Tor unter und ziehen so ins Viertelfinale ein.

Tor des Monats November 1971 00:12 Min. Verfügbar bis 26.07.2055

Vom Bayern-Schreck zum Dekorateur

Wer denkt, dass Fußballprofis selbst in Vereinen wie Liverpool oder Bayern in diesen Jahren nach ihren Karrieren automatisch ausgesorgt haben, der irrt. Evans ist ein gutes Beispiel. 1978 wechselt er in die National Soccer League nach Australien, wo er noch vier Jahre spielt, bevor er seine Karriere beendet. Danach arbeitet er als Maler und Dekorateur und hält sichmehr schlecht als recht über Wasser. Beim TdM wird er mit seinem Treffer immer ein ganz Großer bleiben – als erster Ausländer, der die goldenen Medaille gewinnen konnte.

Markus Wessel

Darstellung: