Zollers 18-Meter-Traum-Lupfer ist Tor des Monats

Zoller schießt das Tor des Monats September 2020

Tor des Monats September 2020

Zollers 18-Meter-Traum-Lupfer ist Tor des Monats

Der Torschütze des Monats September 2020 heißt Simon Zoller vom VfL Bochum. Sein traumhafter Lupfer gegen den Karslruher SC bekommt von den Sportschau-Zuschauern mit Abstand die meisten Stimmen.

Es ist schon eine Weile her, dass der VfL Bochum mit einem Spieler den prestigeträchtigen Titel "Tor des Monats" gewinnen konnte. Im Juli 2017 gelingt Anthony Losillas dies zuletzt mit einem fulminanten Volley-Kracher im Spiel gegen den Reviernachbarn aus Dortmund. Überhaupt taucht der traditionstreiche VfL vor Zollers Treffer in der ewigen TdM-Bestenliste seit 1971 nur fünf Mal auf. Werner Balte macht im Juni 1971 den Anfang, es folgen Sergej Juran (September 1997), Delron Buckley (April 2000) und Thomas Christiansen (August 2002). Zollers Treffer ist das insgesamt sechste TdM für die Bochumer, die in der ewigen Tabelle nun gleichziehen mit Mainz 05.

Mit zwei Kontakten über das ganze Spielfeld

Zoller schießt das Tor des Monats September 2020

Zoller schießt das Tor des Monats September 2020

Und es ist ein wirklich gelungenes Comeback für die Bochumer auf der Tor-des-Monats-Bühne. Mit nur zwei Kontakten überbrückt der VfL das gesamte Spielfeld. Torhüter Manuel Riemann schlägt die Kugel weit ab, Silvère Ganvoula verlängert mit dem Kopf und der Ball tropft direkt vor Zollers Füße. Der marschiert Richtung KSC-Tor, sieht, dass Keeper Marius Gersbeck einen Tick zu weit vor seinem Kasten steht und lupft den Ball gekonnt aus 18 Metern über den unglücklichen Torhüter in die Maschen. Ein wunderschöner Treffer.

Zoller gewinnt mit weitem Abstand

Zoller bekommt von den Zuschauern der Sportschau für dieses Tor über 32 Prozent der Stimmen, auf den Plätzen zwei bis fünf folgen Tobias Kempe vom SV Darmstadt 98 mit rund 21 Prozent, Sarah Zadrazil vom FC Bayern München mit 17,5 Prozent, Lucas Abend vom FSV Salmrohr mit 16,3 Prozent und Kerem Demirbay von Bayer 04 Leverkusen mit 12,8 Prozent.

Aus rechtlichen Gründen dürfen wir den Treffer im Internet leider nicht zeigen.

Statistik

Fußball · 2. Bundesliga · 2. Spieltag 2020/2021

Sonntag, 27.09.2020 | 13.30 Uhr

Wappen Karlsruher SC

Karlsruher SC

Gersbeck – Thiede, Kobald, Bormuth (81. Batmaz), Heise – Fröde – Djuricin (63. Lorenz), Wanitzek, J. Gondorf (86. Groiß), Kother – Gueye

0
Wappen VfL Bochum

VfL Bochum

M. Riemann – Gamboa, Lampropoulos, Leitsch, Danilo Soares (62. Bella-Kotchap) – Losilla, Tesche – Zoller (72. Pantovic), Zulj (73. D. Blum), Holtmann – Ganvoula (81. Bonga)

1

Fakten und Zahlen zum Spiel

Tore:

  • 0:1 Zoller (14.)

Strafen:

  • gelbe Karte Djuricin (1 )
  • gelbrote Karte Holtmann (68./Meckern)
  • gelbe Karte Fröde (1 )
  • gelbe Karte D. Blum (1 )
  • gelbe Karte J. Gondorf (1 )
  • gelbe Karte Heise (1 )
  • gelbe Karte Gamboa (1 )

Zuschauer:

  • 1.200

Schiedsrichter:

  • Marco Fritz (Korb)

Stand der Statistik: Sonntag, 27.09.2020, 15:41 Uhr

Red/Markus Wessel

Darstellung: