Schmidts Fallrückzieher vom Punkt

Patrick Schmidt (2.v.l.) jubelt mit seinen Teamkollegen

Tor des Monats März 2020

Schmidts Fallrückzieher vom Punkt

Patrick Schmidt von Dynamo Dresden ist Torschütze des Monats März 2020. Sein Fallrückzieher in der Zweitliga-Partie gegen Erzgebirge Aue bekommt von den Sportschau-Zuschauern und Usern die meisten Stimmen.

Mit 34,9 Prozent der Stimmen gewinnt Schmidt mit seinem Fallrückzieher vor dem zweitplatzierten Jonas Hector vom 1. FC Köln (30,8 Prozent). Auf den Plätzen drei bis fünf landen Reena Wichmann von Werder Bremen (13,8 Prozent), Danny Blum vom VfL Bochum (12,3 Prozent) und Leon Jensen vom FSV Zwickau (8,2 Prozent).

Selbst vorgelegt und

Patrick Schmidt (2.v.r.) erzielt das Tor des Monats per Fallrückzieher im Spiel Dynamo Dresden gegen Erzgebirge Aue

Patrick Schmidt (2.v.r.) erzielt das Tor des Monats per Fallrückzieher im Spiel Dynamo Dresden gegen Erzgebirge Aue

Die Flanke kommt stramm und deutlich zu flach für einen Fallrückzieher vom linken Flügel. Schmidt steht mit dem Rücken zum Tor und nimmt die Kugel zunächst mit der Sohle an, lässt sie hoch vom Rasen abspringen und setzt dann zu seinem Kunststück an, das zum Siegtreffer im Sachsenderby führen wird. Die Vorlage gibt Schmidt sich also quasi selbst und kickt den Ball mit einem lupenreinen Fallrückzieher vom Elfmeterpunkt in die Maschen. Es ist der zweite Treffer des Winterneuzugangs an diesem Tag, auch den Ausgleich zuvor erzielt er.

Das sechste Tor des Monats für Dresden

Patrick Schmidt ist in der Geschichte von Dynamo Dresden der sechste Spieler, der sich die prestigeträchtige goldene Medaille für ein Tor des Monats holt. Uwe Rösler, Thomas Rath, Klemen Lavric, Pascal Testroet und Justin Eilers heißen die bisherigen schwarz-gelben Medaillenträger.

Leider dürfen wir den Treffer aus rechtlichen Gründen im Internet nicht zeigen.

Statistik

Fußball · 2. Bundesliga · 25. Spieltag 2019/2020

Sonntag, 08.03.2020 | 13.30 Uhr

Wappen Dynamo Dresden

Dynamo Dresden

Broll – Wahlqvist (46. Kreuzer), F. Ballas, Nikolaou, Hamalainen (84. Löwe) – Petrak, Burnic – P. Schmidt, Husbauer, Donyoh (90.+3 Mar. Hartmann) – Makienok

2
Wappen Erzgebirge Aue

Erzgebirge Aue

Männel – Mihojevic (77. Zulechner), Gonther (60. Samson), Rasmussen – Baumgart, Fandrich, Riese, Rizzuto – Nazarov (65. Krüger) – Hochscheidt, Testroet

1

Fakten und Zahlen zum Spiel

Tore:

  • 0:1 Hochscheidt (6.)
  • 1:1 P. Schmidt (44.)
  • 2:1 P. Schmidt (59.)

Strafen:

  • gelbe Karte Donyoh (1 )
  • gelbrote Karte Rizzuto (90.+2/Unsportlichkeit)
  • gelbe Karte Rasmussen (1 )
  • gelbe Karte Petrak (2 )
  • gelbe Karte Baumgart (5 )

Zuschauer:

  • 30.753

Schiedsrichter:

  • Manuel Gräfe (Berlin)

Vorkommnisse:

  • Tor (Aue) gegeben nach Videobeweis (6.).

Stand der Statistik: Montag, 08.06.2020, 17:08 Uhr

Markus Wessel/Red

Darstellung: