Tor des Monats: Dresdens Schmidt trifft per Fallrückzieher

Patrick Schmidt (2.v.l.) jubelt mit seinen Teamkollegen

Tor des Monats März 2020

Tor des Monats: Dresdens Schmidt trifft per Fallrückzieher

Patrick Schmidt von Dynamo Dresden ist Torschütze des Monats März 2020. Sein Fallrückzieher bekommt von den Sportschau-Zuschauern und Usern die meisten Stimmen.

Mit 34,9 Prozent der Stimmen gewinnt Schmidt mit seinem Fallrückzieher vor dem zweitplatzierten Jonas Hector vom 1. FC Köln (30,8 Prozent). Auf den Plätzen drei bis fünf landen Reena Wichmann von Werder Bremen (13,8 Prozent), Danny Blum vom VfL Bochum (12,3 Prozent) und Leon Jensen vom FSV Zwickau (8,2 Prozent).

Maß genommen und abgezogen

Patrick Schmidt (2.v.r.) erzielt das Tor des Monats per Fallrückzieher im Spiel Dynamo Dresden gegen Erzgebirge Aue

Patrick Schmidt (2.v.r.) erzielt das Tor des Monats per Fallrückzieher im Spiel Dynamo Dresden gegen Erzgebirge Aue

Schmidt traf in der 59. Minute der Zweitliga-Partie gegen Erzgebirge Aue zum 2:1-Siegtreffer im Sachsenderby gegen Erzgebirge Aue. Es war der zweite Treffer des Winterneuzugangs an diesem Tag, auch den Ausgleich hatte er erzielt.

Das sechste Tor des Monats für Dresden

Winter-Neuzugang Schmidt ist in der Geschichte von Dynamo Dresden der sechste Spieler, der sich diese prestigeträchtige Auszeichnung holt. Uwe Rösler, Thomas Rath, Klemen Lavric, Pascal Testroet und Justin Eilers heißen die bisherigen schwarz-gelben Medaillenträger.

Leider dürfen wir den Treffer aus rechtlichen Gründen im Internet nicht zeigen.

Darstellung: