Masts unglaublicher Kunstschuss

Tor des Monats November 2014, Dennis Mast

Tor des Monats November 2014

Masts unglaublicher Kunstschuss

Dennis Mast von Arminia Bielefeld ist Torschütze des Monats November 2014. Sein Kunstschuss am 08.11.14 im Spiel der 3. Liga gegen den SV Wehen Wiesbaden in der 68. Minute zum 1:0 bekommt die meisten Stimmen.

Über 30 Prozent gab es für diesen Treffer von den Sportschau-Zuschauern. Auf den Plätzen landen Granit Xhaka mit 25 Prozent, Zlatko Junuzovic mit 19 Prozent, Franco di Santo mit 15 Prozent und Pierre Eiberger mit 10 Prozent der Stimmen.

TdM statt Adduktorenverletzung

„Normalerweise schlimme Adduktorenverletzung“, urteilt Masts Trainer und Hobbydiagnostiker Norbert Meier über die Aktion, die zu diesem wirklich kuriosen Treffer von Mast führt. Aber wenn Improvisation auf Koordination trifft, dann kommt dabei keine Verletzung, sondern ein absolut sehenswerter Treffer heraus. Vielleicht der sehenswerteste des Jahres, selbst wenn dieser am Ende nicht zum Tor des Jahres gewählt wird.

Mit dem linken Fuß hinter dem Standbein her

Tor des Monats November 2014, Dennis Mast

Eigentlich ist der 22-Jährige einen Tick zu schnell für die flache Hereingabe von rechts, aber der Neu-Armine löst die Herausforderung mit etwas Glück, viel Geschick und lenkt den Ball mit dem linken Bein hinter seinem rechten Standbein vorbei ins Netz. „Es ging in der Situation einfach nicht anders“, sagt Mast nach seinem Treffer. „Ich war schon einen Schritt zu weit vorne. Dann konnte ich das linke Bein nur noch hinter das Standbein schieben und das Ding so machen.“

Vom Stammspieler zum Aussortierten in einem Jahr

Mast bringt der Treffer die goldene TdM-Medaille und einen Dreijahres-Vertrag bei der Arminia, die ihn bis zu diesem Zeitpunkt vom Karlsruher SC nur ausgeliehen hatte. In dieser Saison wird der Mittelfeldmann in Bielefeld zum Stammspieler, erzielt fünf Tore selbst und bereitet fünf weitere vor. Im Jahr drauf klappt dann aber nicht mehr viel. Nach nur neun Einsätzen für die Ostwestfalen in der Saison 2015/16 verlässt er Bielefeld 2017 wieder.

Aus rechtlichen Gründen dürfen wir dieses Video leider nicht im Internet zeigen

Statistik

Fußball · 3. Liga · 17. Spieltag 2014/2015

Samstag, 08.11.2014 | 14.00 Uhr

Wappen Arminia Bielefeld

Arminia Bielefeld

Schwolow – Dick, Börner, Salger, Schuppan – F. Burmeister, Schütz (64. Strifler) – Hemlein, Ulm, Mast – Klos

1
Wappen SV Wehen Wiesbaden

SV Wehen Wiesbaden

Kolke – Wein, N. Herzig, Geyer, Mintzel – Wiemann, S. Mrowca (89. Rob. Müller) – Jänicke (78. A. Riemann), Book, Vunguidica – Schnellbacher (73. S. Benyamina)

1

Fakten und Zahlen zum Spiel

Tore:

  • 1:0 Mast (68.)
  • 1:1 S. Benyamina (76.)

Strafen:

  • gelbe Karte Börner (4 )
  • rote Karte Wiemann (78./Tätlichkeit)
  • gelbe Karte Schuppan (5 )
  • gelbe Karte Ulm (2 )
  • gelbe Karte Klos (5 )
  • gelbe Karte Mintzel (5 )
  • gelbe Karte S. Mrowca (3 )

Zuschauer:

  • 12.923

Schiedsrichter:

  • Deniz Aytekin (Oberasbach)

Stand der Statistik: Samstag, 08.11.2014, 16:05 Uhr

Markus Wessel

Darstellung: