Tor des Monats Bild

Januar 2015 - Julian Koch

Tor des Monats Januar 2015, Julian Koch

Januar 2015 - Julian Koch

Julian Koch, FC St. Pauli, traf am 20.01.2015 im Testspiel gegen den FC Winterthur in der 1. Minute zum 1:0, Endstand war 2:0.

FÜNF Sekunden. Der große Auftritt eines jungen Mannes, der er in seiner jungen Karriere schon ganz viel Pech hatte. Zuerst: große Defensivhoffung beim BVB, Stammspieler in beinahe allen DFB-Nachwuchsteams. Nach Kreuzbandriss und Komplikationen droht sogar die Amputation des rechten Unterschenkels.

Im Sommer 2014: Wechsel nach Mainz, im Winter 2015: Ausleihe nach Hamburg und zwei Wochen später dieses Tor. Es ist eines der schnellsten Tore der Fußball-Geschichte. Und wieder Pech für Koch: die Schweizer haben Anstoß. Das kostet Zeit - etwas mehr als eine Sekunde, dann hat der Neu-Freibeuter sich den Ball erpresst und sieht, dass der gegnerische Tormann einen Tick zu weit vor seinem Kasten steht. Der 24jährige nimmt Maß und versenkt die Kugel aus 45 Metern. Es sind zwar einige schnellere Tore in der Fußballgeschichte dokumentiert, aber immer hatte die Mannschaft des Schützen auch Anstoß.

Mit 29% der Stimmen wählten die Zuschauer der Sportschau diesen Treffer zum Tor des Monats Januar 2015. Mit seinem Kunstschuss verweist Julian Koch Bas Dost (26%), Arjen Robben (25%), Zlatko Janjic (11%) und Danny Latza (9%) auf die Plätze.

Darstellung: