Müllers Fallrückzieher zum Bayernsieg

Thomas Müller

Tor des Monats Februar 2016

Müllers Fallrückzieher zum Bayernsieg

Die Zuschauer der Sportschau haben entschieden: Der Torschütze desMonats Februar 2016 heißt Thomas Müller. Der Nationalspieler vom FCBayern München trifft am 20. Februar im Bundesliga-Spiel per Fallrückzieher gegen den SV Darmstadt in der 71. Minute zum 2:1.

Thomas Müller in seiner bislang erfolgreichsten Saison als Torjäger. 20 Mal trifft er in der Bundesliga, acht Mal in der Champions League und vier Mal im DFB-Pokal. Die Titelausbeute: Deutscher Meister 2016, DFB-Pokalsieger 2016 und in der Champions League erst im Halbfinale gegen Atletico Madrid ausgeschieden.

Dieser wunderbar antizipierte Fallrückzieher gegen Darmstadt ist das 24. Tor für Müller in 31 Pflichtspielen. Der „Raumdeuter“ steht am Elfmeterpunkt mit dem Rücken zum Tor, lässt den Ball von der Brust abtropfen und schlenzt die Kugel dann im Fallen per Rückzieher ins linke Eck des Lilien-Tores.

Bereits das dritte Tor des Monats für Müller

Dabei sagt der 26jährige von sich selbst, eher nicht für die schönen Tore zuständig zu sein, eher für die pfiffigen. Aber auch die sind beim Tor des Monats gefragt und so ist dies bereits die dritte kleine goldene Medaille für den Bayern-Stürmern – diesmal übergeben vom Meister aller TdM-Klassen Lukas Podolski.

Podolski überreicht Müller die Medaille Sportschau 26.03.2016 03:59 Min. Verfügbar bis 02.04.2055 Das Erste

Alles erreicht, was man als Fußballer erreichen kann

Müller hat schon in relativ jungen Jahren alles erreicht, was man als Fußballer erreichen kann. Bis zur Saison 2015/16 ist er fünf Mal Deutscher Meister, vier Mal DFB-Pokal-Sieger, ein Mal Champions-League-Gewinner und Weltmeister 2014. Eine sagenhafte Karriere, die mit bis hierhin 26 Jahren noch lange nicht zu Ende ist.

Das 43. TdM für Bayern

Müllers Treffer ist das bis hierhin 53. Tor des Monats für den FC Bayern München. Das erste erzielt im Februar 1972 Franz Beckenbauer.

Fußball · Bundesliga · 22. Spieltag 2015/2016

Samstag, 20.02.2016 | 15.30 Uhr

Wappen Bayern München

Bayern München

Neuer – Rafinha, Kimmich, Tasci (53. Bernat), Alaba – Vidal – Coman (53. Ribéry), T. Müller, Robben (81. Xabi Alonso), Douglas Costa – Lewandowski

3
Wappen SV Darmstadt 98

SV Darmstadt 98

Mathenia – Garics, Caldirola, S. Rajkovic, Junior Diaz – Sirigu (73. Sailer), Jungwirth, Holland (87. Gorka), Kempe – Vrancic (61. Rosenthal) – S. Wagner

1

Fakten und Zahlen zum Spiel

Tore:

  • 0:1 S. Wagner (27.)
  • 1:1 T. Müller (49.)
  • 2:1 T. Müller (71.)
  • 3:1 Lewandowski (84.)

Strafen:

  • gelbe Karte Rafinha (5 )
  • gelbe Karte Kimmich (3 )

Zuschauer:

  • 75.000

Schiedsrichter:

  • Michael Weiner (Ottenstein)

Stand der Statistik: Samstag, 20.02.2016, 17:24 Uhr

Wappen Bayern München

Bayern München

Wappen SV Darmstadt 98

SV Darmstadt 98

Tore 3 1
Schüsse aufs Tor 13 5
Ecken 18 0
Abseits 5 0
gewonnene Zweikämpfe 92 76
verlorene Zweikämpfe 76 92
gewonnene Zweikämpfe 54,76 % 45,24 %
Fouls 10 12
Ballkontakte 971 348
Ballbesitz 73,62 % 26,38 %
Laufdistanz 115,53 km 116,57 km
Sprints 199 160
Fehlpässe 82 56
Passquote 89,59 % 63,4 %
Flanken 12 4
Alter im Durchschnitt 27,4 Jahre 28,1 Jahre

Markus Wessel

Darstellung: