Hennings gefühlvoller Hacken-Lupfer

Rouwen Hennings, Fortuna Düsseldorf

Tor des Monats August 2019

Hennings gefühlvoller Hacken-Lupfer

Rouwen Hennings von Fortuna Düsseldorf hat die Wahl zum Torschützen des Monats August 2019 gewonnen. Sein sehenswerter Treffer mit der Hacke im DFB-Pokalspiel gegen den FC 08 Villingen zum 3:1 bekommt von den Zuschauern der Sportschau die meisten Stimmen.

Hennings' Treffer wird von den Sportschau-Zuschauern mit 31,6 Prozent der Stimmen zum besten Tor im August 2019 gewählt. Auf Rang zwei landet Shqiprim Binakaj vom TSG Backnang mit 24,5 Prozent, auf dem dritten Platz Filip Kostic von Eintracht Frankfurt mit 16,1 Prozent. Die Plätze vier und fünf belegen Toni Kroos von Real Madrid (14,3 Prozent) und Sara Doorsoun im Trikot der Frauen-Nationalmannschaft (13,5 Prozent).

Bester Treffer ist erneut ein Hackentor

Über vier Jahrezehnte waren Hackentore relativ selten beim Tor des Monats. Erst nach den 2010er Jahren wurden es mehr. Der ein oder andere Spieler hängt heutzutage beim Training noch eine Extraeinheit dran und übt die Kunstschüsse mit seinen Kollegen. Wenn dann im Spiel die Tore auf diese Art und Weise fallen, ist das immer ein spektakulärer Moment.

Sensationeller Lupfer mit der Hacke

Und so wird wie bereits im Juli auch im August 2019 erneut ein Treffer mit der Hacke zum besten Treffer gekürt. Diesmal allerdings mit einer besonderen stilistischen Komponente: Denn Hennings kickt die Kugel nach Flanke von Niko Gießelmann nicht nur mit dem Rücken zum Tor stehend in die Maschen, sondern lupft sie dabei noch kunstvoll über Villingens Torhüter Damian Kaminski. Der Ball prallt von der Unterlatte über die Torlinie.

Ob Hennings das zuvor im Training geübt hat, ist nicht überliefert. Das Tor sieht aber schon so aus, als habe der Düsseldorfer das alles genauso gewollt.

Rouwen Hennings schießt Tor des Monats mit der Hacke Sportschau 06.09.2019 00:31 Min. Verfügbar bis 21.09.2069 Das Erste

Bereits das achte TdM für Düsseldorf

Für Fortuna Düsseldorf ist es das insgesamt achte Tor des Monats in der langen TdM-Historie. Vor Hennings ist es Jean Zimmer im Dezember 2018, der die begehrte goldene Medaille bekommt. Das erste Tor des Monats für die Fortuna erzielt am 4. Oktober 1971 Rainer Geye.

Statistik

Fußball · DFB-Pokal 2019/2020

Samstag, 10.08.2019 | 15.30 Uhr

Wappen FC Villingen

FC Villingen

Hoxha – Feger, Ovuka, Vochatzer, Ceylan – Weißhaar, Wehrle – Bak (58. Serpa), Ukoh (117. Wagner), Yahyaijan (64. Berisha) – Kaminski

1
Wappen Fortuna Düsseldorf

Fortuna Düsseldorf

Z. Steffen – Mat. Zimmermann, Ayhan, A. Hoffmann, Gießelmann – Baker (104. Sobottka), Morales – Tekpetey (46. Pledl), O. Fink (46. Barkok), Ampomah (62. Ofori) – Hennings

3

Fakten und Zahlen zum Spiel

Tore:

  • 1:0 Ukoh (42./Foulelfmeter)
  • 1:1 Ampomah (56.)
  • 1:2 Ofori (102.)
  • 1:3 Hennings (116.)

Strafen:

  • gelbe Karte Yahyaijan (1 )
  • rote Karte Weißhaar (104./Tätlichkeit)
  • gelbe Karte Tekpetey (1 )
  • gelbe Karte Barkok (1 )
  • gelbe Karte Gießelmann (1 )
  • gelbe Karte Wehrle (1 )
  • gelbe Karte Feger (1 )
  • gelbe Karte A. Hoffmann (1 )
  • gelbe Karte Serpa (1 )

Zuschauer:

  • 8.300

Schiedsrichter:

  • Florian Heft (Wietmarschen)

Stand der Statistik: Samstag, 10.08.2019, 19:38 Uhr

Markus Wessel | Stand: 22.09.2019, 13:40

Darstellung: