Tor des Monats Bild

Dembelé schießt Tor des Monats April

Tor des Monats, April 2017,  Ousmane Dembelé, Borussia Dortmund

Tor des Monats

Dembelé schießt Tor des Monats April

Ousmane Dembelé, Borussia Dortmund, traf am 26.04.17 im DFB-Pokal Halbfinale gegen den FC Bayern München in der 74. Minute zum 3:2-Endstand.

Dembelé bekommt für seinem Treffer im Spiel gegen die Bayern fast 27% der Stimmen, auf den Plätzen landen Alexandru Maxim (22,7%), Kamil Bednarski (20,4%), Christian Beck (18,1%) und Marco Fabian (11,9%).

Voller Werzeugkasten

"Dembelés Werkzeugkasten ist voll", meinte ein sichtlich beeindruckter ARD-Experte Mehmet Scholl nach dem Dortmunder Sieg im DFB-Pokal-Halbfinale gegen die Bayern. Dass der junge Franzose die Werkzeuge auch einsetzen kann, beweist er in seiner ersten Saison für den BVB tatsächlich eindrucksvoll. Neun Tore und 21 Assists stehen bei ihm am Ende in 47 Spielen (Bundesliga, CL und Pokal) auf der Habenseite. Und alle Experten sind sich einig: Da kommt noch mehr.

Bei seinem entscheidenen Treffer im DFB-Pokal blitzt sein ganzes Potenzial für einen genialen Moment lang auf. Dieser Moment reicht für den Sieg gegen den Erzrivalen aus München und überzeugt auch über 37.000 Sportschau-Zuschauer, die ihre Stimme für dieses Tor gaben.

23. Tor des Monats für Dortmund

Zunächst spielt Guerreiro für den BVB den Ball mit Tempo nach vorne, legt im Bayern-16er quer auf den am Elfmeterpunkt postierten Reus. Der zieht drei Münchner auf sich, behält die Übersicht und spielt Dembelé auf halblinks frei. Der bei dieser Partie erst 20jährige Franzose macht das dann wie ein alter Hase - lässt David Alaba mit einem Haken aussteigen und zieht anschließend mit links ab. Die Kugel schlägt aus elf Metern zunächst an die Unterlatte und von dort ins Tor.

Es ist das 23. Tor des Monats für einen Dortmunder. Die Borussia belegt damit Rang sechs in der ewigen Tabelle (Stand Mai 2017).

Statistik

Fußball · DFB-Pokal 2016/2017

Mittwoch, 26.04.2017 | 20.45 Uhr

Wappen Bayern München

Bayern München

Ulreich – Lahm, Javi Martinez, M. Hummels (61. Boateng), Alaba – Xabi Alonso (79. T. Müller), Ar. Vidal – Robben, Thiago, F. Ribéry (86. Douglas Costa) – Lewandowski

2
Wappen Borussia Dortmund

Borussia Dortmund

Bürki – Piszczek (80. Pulisic), Sokratis, S. Bender, Schmelzer – Castro (46. Durm), Weigl – Dembélé, Reus (90. Ginter), Guerreiro – Aubameyang

3

Fakten und Zahlen zum Spiel

Tore:

  • 0:1 Reus (19.)
  • 1:1 Javi Martinez (28.)
  • 2:1 M. Hummels (41.)
  • 2:2 Aubameyang (69.)
  • 2:3 Dembélé (74.)

Strafen:

  • gelbe Karte Weigl (2 )
  • gelbe Karte Dembélé (1 )
  • gelbe Karte Robben (2 )
  • gelbe Karte Xabi Alonso (1 )
  • gelbe Karte Bürki (1 )

Zuschauer:

  • 75.000

Schiedsrichter:

  • Manuel Gräfe (Berlin)

Stand: Mittwoch, 26.04.2017, 22:43 Uhr

Stand: 23.04.2017, 11:11

Darstellung: