Aktuelle Sportnachrichten, Berichte, Liveticker, Videos, Ergebnisse, Tabellen, SPORTSCHAU |

Mehr Fußball

Südamerika-WM-Qualifikationsspiele verschoben

Der südamerikanische Fußball-Kontinentalverband CONMEBOL hat zwei Runden der anstehenden Qualifikation für die WM 2022 in Katar verschoben. Grund sind die Reisebeschränkungen für Spieler, die bei europäischen Klubs unter Vertrag stehen. Man habe nicht "alle südamerikanischen Spieler rechtzeitig zur Verfügung", teilte CONMEBOL auf Twitter mit. Deshalb habe die Konföderation entschieden, die Spieltage am 25. und 26. März sowie am 30. März abzusagen. CONMEBOL werde die verfügbaren Optionen prüfen, um die Spiele nachzuholen.

Mehr Sport

US-Eishockey-Star Mark Pavelich verstorben

Das amerikanische Eishockey trauert um einen seiner Helden: Mark Pavelich, Mitglied jener US-Auswahl, die 1980 in Lake Placid sensationell Olympia-Gold gewonnen hatte, ist am Donnerstag in einer psychiatrischen Einrichtung im Alter von 63 Jahren verstorben. Dies gab USA Hockey am Freitag bekannt. "Wir sind sehr traurig zu hören, dass 1980-Olympiasieger Mark Pavelich gestorben ist", teilte USA Hockey in einem Statement mit, "er ist für immer ein Teil der Eishockey-Historie." Beim sogenannten "Miracle on Ice" war Pavelich einer der Schlüsselspieler. Er legte am 22. Februar 1980 beim 4:3-Triumph der Collegeauswahl gegen die Eishockey-Supermacht UdSSR den Siegtreffer von Mike Eruzione auf. Nach dem 4:2 der USA in der Endrunde zwei Tage später gegen Finnland war die bislang wohl größte Eishockey-Sensation der Geschichte perfekt. In der Profiliga NHL bestritt Pavelich insgesamt 355 Spiele, kam dabei auf 137 Tore und 192 Assists.

Empfehlungen der Redaktion

Meistgelesen

Darstellung: