Oscar Otte hat das Finale beim ATP-Turnier in Stuttgart verpasst.

WDR-Sport Tennis: Kölner Otte verpasst Finale von Stuttgart

Stand: 11.06.2022 13:57 Uhr

Tennisprofi Oscar Otte hat beim Rasenturnier in Stuttgart den erstmaligen Einzug ins Finale eines ATP-Turniers verpasst. In der Weltangliste macht Otte einen Sprung.

Der 28 Jahre alte Kölner unterlag dem Wimbledon-Finalisten Matteo Berrettini trotz guter Leistung 6:7 (7:9), 6:7 (5:7). Für Otte war es das zweite Halbfinale seiner Karriere, bereits beim Turnier in München Ende April war in der Runde der besten Vier Schluss.

In der kommenden Weltrangliste könnte Otte erstmals unter den besten 50 geführt werden, bei einem Turniersieg in Stuttgart wäre sogar der Sprung unter die Top 35 möglich gewesen.

Otte vergibt Satzball

Gegen den favorisierten Berrettini hielt Otte gut mit und vergab im Tiebreak des ersten Durchgangs einen Satzball. Beide Spieler dominierten bei eigenem Aufschlag, einzig Otte musste einen Breakball gegen sich abwehren.

Der Italiener Berrettini bekommt es im Finale mit dem zweimaligen Wimbledonsieger Andy Murray (Großbritannien) oder Nick Kyrgios aus Australien zu tun.