Beim SV Sonstbeck wird mitt Klimpansen geklettert

WDR-Sport Sonsbecker Kletterverein bei "Sternen des Sports" geehrt

Stand: 23.01.2023 11:24 Uhr

Der Turnverein Sonsbeck hat mit dem Kletterprojekt "Klimpansen" den vierten Platz bei der DOSB-Verleihung zum "Großen Stern des Sports" erreicht.

Bei der Bekanntgabe der Gewinner am Montag in Berlin erreichte der Landessieger aus NRW den vierten Platz und durfte sich über eine Prämie von 1.000 Euro freuen. Grundsätzlich werden bei den "Sternen des Sports" die ersten drei Plätze vergeben und dem Rest der Bewerberinnen und Bewerber der vierte Rang zugesprochen.

Bundessieger kommt aus Berlin

Über den ersten Platz durfte sich der Landessieger aus Berlin freuen - der FC Internationale Berlin mit seinem Projekt zu nachhaltigem Sport. Silber gewann ein Zusammenschluss von drei Vereinen aus Niedersachsen, die Fluthilfe im Ahrtal geleistet haben. Bronze ging an den FSV Groß-Kreutzau aus Brandenburg. Sie bekamen Prämien in Höhe von 10.000 Euro, 7.500 Euro und 5.000 Euro.

Die "Sterne des Sports" sind die höchste ehrenamtliche Auszeichnung im deutschen Sport und werden jedes Jahr veranstaltet vom Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB).