Tim Skarke steht im Union-Berlin-Dress auf dem Trainingsplatz

Bundesliga Schalke 04 leiht Skarke von Union Berlin aus

Stand: 23.01.2023 20:52 Uhr

Doch noch ein neuer Impuls für die Außenbahn von Fußball-Bundesligist FC Schalke 04: Der Ruhrpottklub leiht Tim Skarke bis Saisonende von Union Berlin aus.

Das gaben die Schalker am Montagabend (23.01.2023) bekannt. Laut Vereinsmitteilung habe S04 außerdem eine "Option zur Weiterverpflichtung" des 26-Jährigen. Über die weiteren Details des Transfers sei Stillschweigen vereinbart worden.

Wochenlanges Schalke-Werben um Skarke beendet

"In den vergangenen Wochen haben wir intensiv um Tim gekämpft, weil er unser absoluter Wunschkandidat für die offensive Außenbahn war und ist", wurde Sportvorstand Peter Knäbel in der Meldung zitiert. "In den vergangenen 48 Stunden" habe sich dann doch kurzfristig noch eine Möglichkeit ergeben, Skarke zu verpflichten.

Mehr Spielzeit für Skarke im Sinne von Union

"Mit dieser Vereinbarung wollen wir Tim die Möglichkeit geben, mehr Spielzeit zu bekommen. Diese können wir ihm aktuell nicht in ausreichendem Maße bieten. Schalke ist auf uns zugekommen und wir haben mit der Vereinbarung auch Tims Wunsch entsprochen", sagte Unions Geschäftsführer Oliver Ruhnert über das Leihgeschäft.

Im Angriff der Berliner kam er in drei Bundesliga-Spielen, zwei Partien der Europa League und im DFB-Pokal gegen seinen Heimatklub 1. FC Heidenheim zum Einsatz.