Kevin Stöger im Trikot des VfL Bochum

WDR-Sport Kevin Stöger kehrt nach Bochum zurück - Lampropoulos verlängert

Stand: 10.06.2022 20:23 Uhr

Der VfL Bochum hat Mittelfeldspieler Kevin Stöger zurückgeholt und den Vertrag mit Vasileios Lampropoulos verlängert.

Der 28 Jahre alte Österreicher Stöger war zuletzt für den Ligakonkurrenten FSV Mainz 05 im Einsatz, wo sein Vertrag auslief. Stöger, der bis 2024 an der Castroper Straße unterschrieb, spielte bereits von 2016 bis 2018 für Bochum. Der frühere U21-Nationalspieler hat 84 Bundesliga-Einsätze (fünf Tore) für Mainz und Fortuna Düsseldorf vorzuweisen, in der 2. Bundesliga kam er für Bochum, den SC Paderborn und den 1. FC Kaiserslautern auf 98 Spiele (neun Treffer).

Zuvor hatte der VfL bereits den Vertrag mit dem griechischen Nationalspieler Vasileios Lampropoulos bis 2023 verlängert. Der 32-Jährige war im Januar 2020 zunächst für ein halbes Jahr vom spanischen Zweitligisten Deportivo La Coruna ausgeliehen und nach dem Abstieg der Galicier vom VfL ablösefrei verpflichtet worden. Seitdem bestritt der Innenverteidiger 35 Pflichtspiele für die Westfalen, darunter 13 in der Bundesliga.