Mark Uth im Trikot des 1. FC Köln

WDR-Sport Der 1. FC Köln verlängert mit verletztem Uth

Stand: 20.01.2023 14:35 Uhr

Der 1. FC Köln und Mark Uth haben sich auf eine vorzeitige Vertragsverlängerung geeinigt - und das, obwohl der Stürmer wegen einer Schambeinverletzung schon länger ausfällt.

Der 1. FC Köln hat den am Saisonende auslaufenden Vertrag mit Routinier Mark Uth bis 2025 verlängert. Das teilten die Geißböcke am Freitag mit. "Mark ist mit seinen Qualitäten in der Offensive ein Spieler, der den Unterschied machen kann", sagte FC-Geschäftsführer Christian Keller.

Der 31-Jährige, der den Geißböcken nach einer Schambein-OP wohl erst im März wieder zur Verfügung stehen wird, kam im Sommer 2021 nach Köln. Seitdem brachte es Uth auf 48 Bundesliga-Einsätze, in denen er neben zehn Toren auch 14 Vorlagen beisteuerte. "Auf dem Weg nach Europa war Mark Leistungsträger und Führungsspieler. Wir sind fest davon überzeugt, dass er nach seiner Verletzung genau das wieder bei uns einbringen wird", so Keller.

Uth selbst schwärmte von seiner Verbundenheit zum Klub. "Der FC ist Heimat für mich", sagte er: "Deshalb bin ich sehr froh, dass ich weiterhin für den Klub spielen darf, den ich liebe und inzwischen seit 31 Jahren unterstütze."