Steffen Baumgart wechselte im vergangenen Jahr vom SC Paderborn nach Köln.

Fußball-Bundesliga Baumgart verlängert beim 1. FC Köln bis 2024

Stand: 27.06.2022 10:03 Uhr

Darauf haben die Fans des 1. FC Köln gewartet: Der Verein hat den Vertrag mit Erfolgstrainer Steffen Baumgart vorzeitig bis 2024 verlängert.

Steffen Baumgart bleibt dem Fußball-Bundesligisten 1. FC Köln erhalten. Wie der Klub am Montag vor dem Trainingsauftakt bekannt gab, hat der Erfolgstrainer seinen Vertrag um ein Jahr bis 2024 verlängert. "Das ist eine sehr freudige Botschaft zum Auftakt in die neue Saison", sagte Geschäftsführer Christian Keller: "Wir haben bewusst um ein Jahr verlängert, obwohl wir alle eine längere Zusammenarbeit anstreben."

Man wolle nun im jährlichen Rhythmus über die weitere Zusammenarbeit sprechen, ergänzte Keller: "Geleitet hat uns dabei ein Positivbeispiel mit jahrelangem Vorbildcharakter." Baumgarts Vertrag war ursprünglich bis Sommer 2023 gültig.

"Plane von Saison zu Saison"

"Auch wenn ich jetzt bis 2024 unterschrieben habe und mir gut vorstellen kann, auch darüber hinaus beim FC zu bleiben, bleibe ich bei meinem Weg und plane weiterhin von Saison zu Saison", sagte Baumgart: "Dabei ist es mein Ziel, den FC möglichst gut bei seinen langfristigen Zielen zu unterstützen, die Mannschaft und unseren Fußball weiterzuentwickeln."

Baumgart hatte den FC in der vergangenen Saison auf den siebten Platz und damit in die Conference League geführt. "Dieses Projekt ist noch nicht zu Ende, wir haben Ziele und möchten sie erreichen", sagte der 50-Jährige am Montag: "Wir wollen auch gemeinsam aus den schwierigen Zeiten herauskommen, die wir als Verein gerade erleben. Wir haben nicht lange geredet, wir waren relativ schnell einig."