Tyson Ward von den Telekom Baskets Bonn im Duell mit Zan Sisko vom FC Bayern München

WDR-Sport Baskets Bonn verlängern Vertrag mit Tyson Ward

Stand: 15.06.2022 14:03 Uhr

Der Basketball-Bundesligist aus Bonn hat am Mittwoch die nächste Vertragsverlängerung vermeldet. Nach Center Leon Kratzer bleibt den Baskets auch Tyson Ward erhalten.

Der Flügelspieler habe einen Vertrag bis 2024 unterschrieben. "Es ist nach so einer Saison, in der das Team die Erwartungen deutlich übertroffen hat, nicht leicht, Spieler zu halten. Tyson gibt uns gleichzeitig Kontinuität und Potenzial", sagt der Bonner Headcoach Tuomas Iisalo.

Iisalo: Ward hat das Potenzial zum Top-Spieler

Der 24-jährige US-Amerikaner ist in der vergangenen Saison in 33 Partien für die Baskets aufgelaufen und erzielte dabei durchschnittlich 7,0 Punkte und 3,7 Rebounds. Iisalo hofft, dass er sich "weiter zu einem Top-Spieler entwickelt, der er sein kann".

Der finnische Trainer der Rheinländer schätzt an Ward vor allem, dass er "verschiedene Positionen abdecken und ein Spiel auf viele unterschiedliche Weisen beeinflussen kann". Er habe in der vergangenen Saison große Fortschritte gemacht und in den Playoffs, in denen die Bonner im Halbfinale gegen Bayern München knapp scheiterten, wichtige Erfahrungen gesammelt.

Ward, der sich derzeit in seiner Heimat von der Saison erholt, geht in der kommenden Spielzeit bereits in seine dritte BBL-Saison, wobei er vor seinem Engagement bei den Baskets 2020 in Würzburg gestartet ist.