VfL Bochum peilt Trendwende an

VfL-Bochum-Trainer Thomas Reis gestikuliert

VfL Bochum peilt Trendwende an

Die 0:7-Pleite von München will der VfL Bochum schnell vergessen machen, möglichst schon im Heimspiel gegen den VfB Stuttgart am Sonntagnachmittag (15.30 Uhr).

Aufsteiger Bochum will gegen die Schwaben eine Reaktion zeigen auf die höchste Bundesliga-NIederlage der Vereinsgeschichte. "Sieben Gegentore sind natürlich nicht angenehm, das muss man erstmal verarbeiten. Das hat auch sicherlich zwei Tage gedauert, aber dann ging der Blick nach vorne", sagte VfL-Trainer Thomas Reis am Freitag. "Am Sonntag wollen wir unbedingt wieder unser anderes Gesicht zeigen."

Von einem "Schlüsselspiel" für seine Mannschaft wollte Reis jedoch nicht sprechen. Der Trainer glaubt, dass die herbe Schlappe psychologisch verdaut sei: "Die Köpfe sind frei, die Jungs wollen es besser umsetzen als zuletzt. Wir wollen nicht wieder mit null Punkten dastehen", sagte er.

Dabei sei die Ausrichtung klar: "Wir haben im letzten Spiel sehr viel Lehrgeld bezahlt", sagte Reis und zitierte die Vorgaben an sein Team: "Weniger Ballverluste, unnötige Dribblings vermeiden."

FC Bayern überrollt völlig überforderte Bochumer Sportschau 19.09.2021 04:13 Min. Verfügbar bis 30.06.2022 Das Erste

Die Bochumer haben vor dem sechsten Spieltag erst drei Punkte auf dem Konto und belegen einen Abstiegsplatz. Nach ansehnliche Auftritten - insbesondere beim Heimsieg gegen Mainz - gab es zuletzt eben die schwache Leistung in München.

Riemann und Tesche sind einsatzbereit

Über mögliche personelle Änderungen im Spiel gegen Stuttgart machte Trainer Reis keine genauen Aussagen. Die nach dem München-Spiel leicht angeschlagenen Spieler wie Torhüter Manuel Riemann und Robert Tesche stehen den Angaben zufolge zur Verfügung.

Gegner Stuttgart sieht Reis als Mannschaft mit "sehr viel Qualität. Sie geht öfter ins Risiko. Man darf sie nicht ins Spielen kommen lassen. Die aktuelle Tabelle ist egal, der VfB wird seinen Weg machen".

Die Ergebnisse stimmten beim Team von Trainer Pellegrino Matarazzo zuletzt nicht mehr. Nach dem Auftaktsieg gegen Fürth holten die Schwaben zuletzt nur einen Punkt aus vier Bundesliga-Spielen.

Sonntag, 15.30 Uhr: VfL Bochum gegen VfB Stuttgart - Bundesliga live

Sportschau Bundesliga Live 17.10.2021 02:05:00 Std. Verfügbar bis 17.10.2021 ARD


dpa/sid | Stand: 25.09.2021, 12:27

Darstellung: