3. Liga: Duisburg bezwingt Würzburg

Oliver Steurer bejubelt sein Tor für den MSV Duisburg gegen Würzburg.

3. Liga: Duisburg bezwingt Würzburg

Der MSV Duisburg hat am 7. Spieltag der 3. Liga den dritten Saisonsieg eingefahren und den Anschluss zum oberen Mittelfeld hergestellt.

Die Mannschaft von Trainer Pavel Dotchev setzte sich am Samstagnachmittag im Heimspiel gegen die Würzburger Kickers mit 2:0 (2:0) durch. Mit neun Punkten aus sieben Spielen rangieren die Meidericher auf Platz 14.

Der MSV erwischte einen perfekten Start und ging bereits in der 6. Minute in Führung. Oliver Steurer traf nach einer Duisburger Ecke aus dem Getümmel heraus zum 1:0 für die Hausherren. Danach flachte die Partie stark ab und passiert kurz vor der Pause nur noch wenig. In der Nachspielzeit der ersten Hälfte legte dann aber Marlon Frey aus kurzer Distanz das 2:0 für den MSV nach (45.+2).

Nach dem Seitenwechsel erhöhten die Kickers den Druck und kamen früh im zweiten Durchgang zu guten Chancen durch Marvin Pourie (50.) und Saliou Sané (59.). Für den MSV verpasste Marvin Bakalorz nur knapp die Vorentscheidung (53.). In der Schlussphase stand die Duisburger Defensive wieder stabiler und ließ nur noch wenig zu, so dass am Ende ein verdienter Heimsieg feststand.

Schuler sorgt für Magdeburger Sieg mit Traumtor Sportschau 04.09.2021 01:00 Min. Verfügbar bis 04.09.2022 Das Erste

bh | Stand: 04.09.2021, 15:51

Darstellung: