Stevens wieder Schalke-Coach: "Blau-weißes Herz kann nicht nein sagen"

Huub Stevens

Trainerwechsel bei S04

Stevens wieder Schalke-Coach: "Blau-weißes Herz kann nicht nein sagen"

Huub Stevens übernimmt als Trainer beim schwer angeschlagenen FC Schalke 04. Vorerst bis zum Jahresende, womöglich aber auch für den Rest der Saison - die Entscheidung darüber ließen die Schalker offen.

Stevens wird in den zwei kommenden Spielen bis zum Jahresende am Samstag (19.12.2020) gegen Arminia Bielefeld und am kommenden Dienstag im DFB-Pokal in Ulm den Trainerposten beim FC Schalke übernehmen. Der Klub bestätigte am Freitagmittag eine entsprechende Meldung des WDR. Es ist bereits der zweite Trainerwechsel bei den Schalkern in der laufenden Saison, nachdem Manuel Baum Ende September den glücklosen David Wagner ersetzt und einen Vertrag bis 2022 bekommen hatte. Mike Büskens wird Stevens demnach als Co-Trainer zur Seite stehen.

"Die Überzeugung, dass wir mit Manuel Baum die nötigen Punkte holen, um die Klasse zu erhalten, war nicht mehr da", sagte Sportvorstand Jochen Schneider bei der Pressekonferenz am Freitagmittag. Die Entscheidung, Baum abzulösen, sei Ergebnis eines Prozesses gewesen, der schon vor dem hilflosen Auftritt der Schalker beim 0:2 gegen Freiburg begonnen habe: "Fakt ist, wir haben vier Punkte in zehn Spielen, das ist zu wenig."

Stevens: "Blau-weißes Herz kann nicht nein sagen"

"Das blau-weiße Herz schlägt immer noch. Wenn der Verein in die Bredouille kommt, kann man nicht nein sagen", sagte Stevens und bezeichnete die Lage als noch ernster als im März 2019, als Schalke unter Domenico Tedesco Richtung Abgrund taumelte und Stevens schon einmal als Retter einsprang. "Jetzt stehen wir ganz unten."

Stevens: "Die Null muss stehen" Sportschau 18.12.2020 00:27 Min. Verfügbar bis 18.12.2021 Das Erste

Baum muss gehen - zweiter Trainerwechsel bei Schalke

Baum hatte die "Königsblauen" erst nach dem zweiten Spieltag übernommen, aber nicht stabilisieren können. Nach zwölf Bundesliga-Spieltagen der Saison hat das Team erst vier Punkte und steht auf dem letzten Tabellenplatz. Unter Baum gelangen in zehn Partien nur vier Unentschieden, die schlechteste Startbilanz aller Schalke-Trainer in der Bundesliga. Der bis dato letzte Erfolg gelang den Schalkern am 17. Januar mit dem 2:0 gegen Borussia Mönchengladbach.

Nach der Pleite gegen Freiburg , dem 28. Bundesligaspiel in Serie ohne Sieg, hatte Baum wohl endgültig das Vertrauen des Aufsichtsrats verspielt. Zu den Zweiflern soll auch Stevens gehört haben, der nun erst einmal seinen Posten im Aufsichtsrat ruhen lässt und selbst den Trainerposten übernimmt. Zunächst nur bis zum Jahresende - wie Sportvorstand Schneider gegenüber den Medienvertretern am Freitag bekräftigte.

Schalke 04 - Stevens übernimmt Schalke

Sportschau 18.12.2020 00:42 Min. Verfügbar bis 18.12.2021 ARD Von Jan Wochner


Stevens Trainer bis Saisonende? "Lasst euch überraschen"

Die Entscheidungsfindung darüber, wer den Trainerposten bis zum Saisonende übernehmen wird, sei noch nicht abgeschlossen, so Schneider. Auf die Frage an Stevens, ob er ein Engagement über die zwei Spiele hinaus ausschließen könne, antwortete der Coach ausweichend: "Lasst euch überraschen."

Der 67-Jährige, der sich eigentlich auf das Rentnerdasein gefreut hatte, betonte seine große Motivation, dem Klub helfen zu wollen. "Glaubt mir, wenn ich keinen Spaß daran hätte, würde ich es nicht machen."

Stevens mit altbekanntem "Knurrer"-Charme

Stevens versprühte bei der Pressekonferenz bereits wieder den altbekannten "Knurrer"-Charme, das Frage-und-Antwort-Spielchen der Medienrunde parierte er mit Routine und der einen oder anderen süffisanten Bemerkung: "Die Null muss stehen, das könnt ihr dann ja wieder schreiben", sagte Stevens auf die Frage, wie er denn die wackelige Defensive stabilisieren werde. "Wenn es so kommt, dann wäre es auf jeden Fall gut."

Für Stevens, von den Schalker Fans zum Jahrhunderttrainer gewählt, ist es bereits die vierte Amtszeit als Cheftrainer. Vor dem Kurz-Engagement im Vorjahr war der Niederländer von 1996 bis 2002 und zwischen 2011 und 2012 ebenfalls als Trainer verantwortlich. Unter seiner Regie gewann Schalke 1997 den UEFA Cup und zweimal den DFB-Pokal (2001, 2002).

Stevens: "Es ist diesmal schwieriger" Sportschau 18.12.2020 00:25 Min. Verfügbar bis 18.12.2021 Das Erste

Schalke finanziell weiter angeschlagen

Die finanziell ohnehin schwer angeschlagenen Schalker haben mit Baum nun einen weiteren nicht mehr beschäftigten Trainer auf der Gehaltsliste, neben David Wagner, der ebenfalls mit einem bis 2022 gültigen Vertrag entlassen wurde.

Schon vor Baums Ablösung wurde Friedhelm Funkel als angeblicher Kandidat für die Nachfolge gehandelt, Funkel dementierte jedoch gegenüber dem "Express", dass es eine Anfrage aus Schalke gegeben habe.

Stand: 18.12.2020, 14:30

Weitere Themen

Bundesliga | Tabelle

RangTeamSP
1.Bayern München1331
2.Bor. Dortmund1330
3.Bayer Leverkusen1324
4.SC Freiburg1322
5.1899 Hoffenheim1320
 ...  
16.FC Augsburg1313
17.Arm. Bielefeld139
18.Greuther Fürth131
Darstellung: