Duisburg feiert ersten Sieg unter Schmidt

Duisburgs Trainer Hagen Schmidt (r.) mit Anweisungen an Kolja Pusch.

Duisburg feiert ersten Sieg unter Schmidt

Der MSV Duisburg hat im dritten Spiel in der 3. Liga unter Trainer Hagen Schmidt den ersten Sieg gefeiert. Die zweite Mannschaft von Borussia Dortmund musste in Meppen dagegen eine Niederlage einstecken.

Der MSV gewann am Samstag beim überraschen starken Aufsteiger Viktoria Berlin mit 1:0 (0:0). Aziz Bouhaddouz erzielte in der 52. Minute das Tor des Tages. Moritz Stoppellkamp hatte in der 66. Minute die große Chance, zu erhöhen, verschoss aber einen Strafstoß. In der 56. Mnute sah zudem Viktorias Patrick Kapp nach einer Notbremse die Rote Karte.

Der MSV hat nun 16 Punkte auf dem Konto und hat damit den Anschluss zu den Nichtabstiegsplätzen hergestellt. Viktoria Berlin bleibt in der oberen Tabellenhälfte und hat 21 Punkte auf der Habenseite.

Stoppelkamp scheitert an Krahl

Die Berliner erwischten den besseren Start in die Partie, ehe der MSV im weiteren Verlauf besser ins Spiel kam. Chancen gab es auf beiden Seiten, weil aber Stoppelkamp in der 45. Minute aus sieben Metern an Viktorias Keeper Krahl scheiterte, ging es torlos in die Kabine.

Das änderte sich aber sieben Minuten nach Wiederanpfiff. Im Anschluss an eine kurz ausgeführte Ecke köpfte Bouhaddouz zur Duisburger Führung ein (52.).

Kapp sieht Rot

Drei Minuten später dezimierte sich Viktoria dann selbst. Kapp verlor als letzter Mann den Ball und zog die Notbremse. Franz Bokop zog die Rote Karte. Auch Christoph Menz sah wegen Meckerns die Geld-Rote-Karte, saß zu diesem Zeitpunkt aber schon auf der Bank.

Nach 66 Minuten hatte dann Stoppelkamp die große Chance zur Entscheidung. Nach einem Foul von Yannis Becker zeigte Bokop auf den Elfmeterpunkt. Stoppelkamp scheiterte an Krahl. Rächen sollte sich das aber nicht mehr.

Am kommenden Samstag tritt der MSV im Landespokal beim SV Sonsbeck an. In der Liga heißt der nächst Gegner am 20. November 1860 München.

BVB II unterliegt Meppen

Die zwiete Mannschaft von Borussia Dortmund hat unterdessen eine Heimniederlage kassiert. Der BVB unterlag dem SV Meppen mit 0:1. Lukas Krüger erzielte in der 15. Minute das Tor des Tages. Meppen übernimmt damit zumindest vorrübergehend den dritten Tabellenplatz. Der BVB ist Elfter.

Fußball 3. Liga: Borussia Dortmund II – SV Meppen Sport im Westen 06.11.2021 01:47:03 Std. Verfügbar bis 06.11.2022 WDR Von Benedikt Brinsa

red | Stand: 06.11.2021, 16:13

Darstellung: