Frauen-Bundesliga: Leverkusen bleibt Bayern auf den Fersen

Irina Pando (Bayer Leverkusen/rechts) im Duell mit Freiburgs Lisa Karl.

Frauen-Bundesliga: Leverkusen bleibt Bayern auf den Fersen

Bayer Leverkusen hat in der Frauen-Bundesliga den fünften Sieg in Serie gefeiert und sich auf Tabellenplatz zwei vorgeschoben.

Das Team von Cheftrainer Achim Feifel setzte sich am Samstag mit 2:1 (1:0) bei SC Freiburg durch und zog nach Punkten zumindest vorübergehend gleich mit Tabellenführer Bayern München, der ein Spiel weniger auf dem Konto hat und am Sonntag bei Eintracht Frankfurt zu Gast ist.

Den Führungstreffer für Leverkusen erzielte Torjägerin Irina Pando in der 33. Minute. Verena Wieder (83.) erhöhte auf 2:0, ehe Juliane Wirtz (90.+1) kurz vor Schluss ins eigene Tor traf. Am nächsten Spieltag (7. November) empfängt Leverkusen den 1. FC Köln zum rheinischen Derby.

Stand: 16.10.2021, 14:54

Darstellung: