Waldhof Mannheim gewinnt souverän gegen Ingolstadt

Fußball | 3. Liga

Waldhof Mannheim gewinnt souverän gegen Ingolstadt

Drittligist SV Waldhof Mannheim hat das Heimspiel gegen den Aufstiegsanwärter FC Ingolstadt 04 gewonnen. Die Mannschaft von Trainer Patrick Glöckner setzte sich mit 4:1 (2:0) durch und steht nun auf Tabellenplatz zehn.

Der SV Waldhof Mannheim hat das zweite Heimspiel in Folge souverän gemeistert. Nachdem die Mannheimer vergangenes Wochenende, nach positiven Testergebnissen bei Auswärtsgegner Meppen, unfreiwillig pausieren mussten, meldeten sie sich am 10. Spieltag eindrucksvoll zurück. Gegen den FC Ingolstadt 04 gewannen die Kurpfälzer souverän mit 4:1.

Verdiente Führung zur Halbzeit

Der Waldhof startete gut ins Spiel. Rafael Garcia war es, der in der 24. Spielminute zur Führung traf. Marcel Costly erhöhte keine zehn Minuten später auf 2.0 (35.). Damit ging der SVW verdient in die Pause.

Nach dem Seitenwechsel ein ähnliches Spiel. Mannheim spielte weiter druckvoll nach vorne, setzte die Abwehr der Schanzer ordentlich unter Druck. Dominik Martinovic erhöhte in der 63. Spielminute auf 3:0. Knapp zehn Minuten vor Schluss traf Stefan Kutschke vom FC Ingolstadt noch zum 3:1 - doch Joseph Boyamba machte mit dem Treffer zum 4:1 alles klar.

Patrick Glöckner: "Der Sieg geht so absolut in Ordnung" 02:40 Min. Verfügbar bis 29.12.2020

Mit viel Selbstvertrauen gegen Ingolstadt

"Wir sind von Anfang an super in die Partie reingekommen. Wir hatten extrem viel Selbstvertrauen", sagte Glöckner nach der Partie gegenüber SWR Sport. "Im Training haben es die Jungs schon so gut gemacht. Das war die beste Woche, die wir je hatten", so Glöckner weiter. "Der Sieg geht absolut so in Ordnung."

Damit steht Waldhof Mannheim vorerst auf dem zehnten Tabellenplatz und reist nächste Woche zum FSV Zwickau.

SWR | Stand: 14.11.2020, 21:30

Darstellung: