Drei Siege in Folge: Bei Freiburg II läuft's in der 3. Liga.

SWR Sport Fußball | 05.11.22 SC Freiburg II im Höhenflug - Waldhof auf der Suche nach Auswärtspunkten

Stand: 03.11.2022 12:01 Uhr

In der Heimtabelle belegt Waldhof Mannheim den ersten Platz, in der Auswärtstabelle den letzten. Beim Halleschen FC soll die Auswärtsmisere endlich beendet werden. Der SC Freiburg hat sich auf Platz 3 etabliert und fährt gelassen nach Dresden. Außerdem: der SV Sandhausen zu Gast bei Hansa Rostock und das Topspiel in der Frauenbundesliga SC Freiburg-Bayern München.

Waldhof Mannheim zu Gast beim Halleschen FC

Immer noch gilt Auswärts pfui, zuhause hui. Der letzte 2:1 Heimsieg gegen Dresden war hart erkämpft und hatte einen Namen: Marten Winkler. Die Leihgabe von Hertha BSC erzielte das 1:0 und bereitete entscheidend das 2:0 Eigentor der Dresdner vor.  Aber, das Team von Christian Neidhart wartet weiter auf den ersten Auswärtssieg. Der Bann soll gegen Halle endlich gebrochen werden. Vielleicht ist die Tatsache, dass Mannheim das letzte Spiel in Halle mit 2:1 gewinnen konnte, ein gutes Omen.

Der SC Freiburg fährt nach Dresden

Aufsteiger Dynamo Dresden ist mehr als erfolgreich in der 3. Liga angekommen. Mit Platz 8 liegt man im gesicherten Mittelfeld. Noch weiter nach oben wäre es gegangen, wenn die Heimbilanz der Dresdner besser ausfallen würde. 3 Siegen stehen auch 3 Niederlagen und ein Unentschieden entgegen. Das will sich der SC Freiburg II zu Nutze machen. Ein weiterer Dreier würde die Position auf Platz 3 weiter festigen.

Der SV Sandhausen muss an die Ostsee

Das Team von Alois Schwartz muss die weite Reise nach Rostock antreten. Am Freitagabend treffen dabei eine der heimschwächsten auf eine der auswärtsschwächsten Mannschaften der 2.Bundesliga aufeinander. Mit Platz 17 stehen die Sandhäuser auf einem Abstiegsplatz. Nur ein Sieg im hohen Norden bringt die Kurpfälzer entscheidend weiter.

Topspiel in der Frauen-Bundesliga: der SC Freiburg empfängt Bayern München

Showdown in der Frauen-Bundesliga. Der Tabellen Vierte SC Freiburg empfängt den Dritten Bayern München. Die Spielerinnen von Trainerin Theresa Merk sollte es an Selbstvertrauen nicht fehlen, schließlich hat man die letzte Begegnung bei Turbine Potsdam souverän mit 5:0 gewonnen.

Moderation: Christian Döring

Die Moderator*innen von SWR Sport: