Tennis | Weissenhof Mitfavorit Berrettini kämpft sich ins Viertelfinale von Stuttgart

Stand: 09.06.2022 11:29 Uhr

Der an Position zwei gesetzte Tennisprofi Matteo Berrettini hat beim ATP-Rasenturnier in Stuttgart mit Mühe das Viertelfinale erreicht.

Der Weltranglisten-Zehnte aus Italien gewann sein Auftaktmatch auf dem Weissenhof gegen den Moldauer Radu Albot mit 6:2, 4:6, 6:3. In der ersten Runde des mit 769.645 Euro dotierten Events hatte Berrettini ein Freilos gehabt. In der Runde der letzten Acht trifft er entweder auf Jan-Lennard Struff oder auf seinen italienischen Landsmann Lorenzo Sonego.

Berrentini: "Ich bin sehr glücklich"

"Ich wusste, dass es eines meiner schwersten Matches in diesem Jahr werden würde", sagte Berrettini, der infolge einer Hand-Operation zuletzt mehrere Wochen pausiert und auch auf einen Start bei den French Open in Paris verzichtet hatte. "Ich bin sehr glücklich."

2019 hatte Berrettini in Stuttgart den Titel gewonnen - es war sein erster auf Rasen auf der ATP-Tour. Auch in diesem Jahr zählt der 26-Jährige zu den Favoriten auf den Turniersieg. Vergangenen Sommer stand er in Wimbledon im Finale des wichtigsten Rasen-Turniers der Welt.

Drama um Zverev - Tränen im Sand von Paris

Steffen Gaa, Sportschau, 03.06.2022 09:36 Uhr