Hockey | Final Four Mannheimer HC in Hockey-Finalrunde: Frauen im Finale, Männer verlieren Halbfinale

Stand: 04.06.2022 20:32 Uhr

In Bonn wird am Wochenende die deutsche Meisterschaft im Feldhockey ausgespielt. Der Mannheimer HC spielte mit dem Frauen- und mit dem Männerteam um den Einzug ins Finale.

Als bestes Team der Hauptrunde spielten die Frauen des Mannheimer HC am Samstag im Halbfinale gegen den Harvestehuder THC. "Ich denke, durch unsere Erfahrung sind wir ein wenig in der Favoritenrolle. Wenn wir unsere Qualität auch abrufen, sind wir zuversichtlich, ins Endspiel einzuziehen," so der Mannheimer Trainer Nicklas Benecke vor dem Spiel.

MHC-Frauen werden Favoritenrolle gerecht

Gesagt, getan. Die Mannheimerinnen konnten ihre Qualitäten abrufen und führten zur Halbzeit mit 3:0. Im dritten und vierten Viertel zeigte sich der MHC weiter spielfreudig und kombinationsstark und gewann am Ende 5:1. Lucina von der Heyde und Aina Lilly Kresken trafen jeweils zweimal für den MHC.

Das Finale um die deutsche Meisterschaft spielen die Mannheimerinnen am Sonntag gegen den Titelverteidiger Düsseldorfer HC.

Männer der Mannheimer HC unterliegen im Halbfinale

Die Männer des MHC unterlagen unterdessen in ihrem Halbfinale gegen den Hamburger Polo Club mit 0:3 (0:0). Sie spielen am Sonntag um Platz drei gegen den Harvestehuder THC. Im Finale stehen bei den Männern der Hamburger Polo Club und Rot-Weiß Köln.