Steven Zellner (1.FC Saarbruecken, 05) und Johannes Flum (SC Freiburg II, 14) im Kampf um den Ball.

Fußball | 3. Liga

Freiburgs Flum trifft in seinem letzten Profispiel

Stand: 14.05.2022, 15:46 Uhr

Der SC Freiburg II hat am letzten Spieltag der 3. Liga gegen den 1. FC Saarbrücken unentschieden gespielt. Johannes Flum verabschiedete sich mit einem Treffer.

Der SC Freiburg II hat sich mit einem Unentschieden aus der Saison verabschiedet. Gegen den 1. FC Saarbrücken spielten die Freiburger 1:1 (1:0). Johannes Flum brachte den SC in der 19. Minute per Foulelfmeter in Führung. Ein emotionaler Moment, es war Flums letztes Spiel als Profifußballer. Vor der Partie wurde der 34-Jährige im Dreisamstadion verabschiedet. Dort, wo er im Sommer 2008 sein erstes Heimspiel (2. Bundesliga) als Profi für den SC gemacht hat. Er wird den Freiburgern als Co-Trainer der U16 erhalten bleiben.

Saarbrücken gleicht durch Jacob aus

Bis zur Pause blieb es bei der Freiburger Führung, was SC-Keeper Niklas Sauter zu verdanken war: Der 19-Jährige parierte in der 30. Minute einen Handelfmeter des Saarbrückers Sebastian Jacob.

In der zweiten Hälfte gelang Jacob dann der Ausgleich. In der 79. Minute schob er den Ball über die Linie, nachdem die Freiburger ihn nicht klären konnten. Mit dem Unentschieden beenden die Freiburger ihre erste Saison in der 3. Liga als Elfter.

Quelle: SWR

Darstellung: