FCK feiert Sieg im Südwest-Duell gegen Saarbrücken

1. FC Kaiserslautern - 1. FC Saarbrücken 2:1 09:14 Min. Verfügbar bis 01.06.2021

Fußball | 3. Liga

FCK feiert Sieg im Südwest-Duell gegen Saarbrücken

Der 1. FC Kaiserslautern hat am 32. Spieltag der 3. Liga das Südwest-Duell gegen den 1. FC Saarbrücken mit 2:1 (2:1) gewonnen.

Die Roten Teufel feiern mit dem Sieg drei wichtige Punkte im Abstiegskampf. Mit 34 Punkten hat Kaiserslautern den Anschluss an die Nichtabstiegsplätze hergestellt.

FCK-Führung mit der ersten Chance

Der FCK startete konzentriert in die Begegnung und belohnte sich in der elften Minute, als Daniel Hanslik die erste gute Gelegenheit der Partie nach Vorarbeit von Nicolas Sessa zur Führung abschloss.

Die Roten Teufel schienen die Begegnung im Anschluss im Griff zu haben. Dennoch kamen die Saarbrücken in der 22. Minute zum Ausgleich, als Kapitän Manuel Zeitz eine Freistoßflanke einköpfte.

Daniel Hanslik freut sich über den Derbysieg 01:15 Min. Verfügbar bis 01.06.2021

Hanslik schnürt den Doppelpack

Die Lauterer zeigten sich jedoch alles andere als geschockt, konterten umgehend. Wie beim 1:0 leitete Kapitän Jean Zimmer den Angriff ein, Philipp Herrcher fand mit seinem Querpass Hanslik, der den FCK mit seinem zweiten Treffer erneut in Führung brachte.

Kurz vor der Pause kochten die Emotionen kurz hoch, es kam zu einer Rudelbildung. Doch Schiedsrichter Robert Schröder konnte die Akteure schnell wieder beruhigen. Die Mannschaft von Trainer Marco Antwerpen ging mit der durchaus verdienten Führung in die Halbzeitpause.

FCK-Trainer Marco Antwerpen zum Spiel gegen Saarbrücken 02:36 Min. Verfügbar bis 01.06.2021

FCK vergibt Konterchancen

Zu Beginn des zweiten Abschnitts machten die Gäste gehörig Druck, doch die FCK-Defensive hielt zunächst stand. Die Roten Teufel kamen in der Folge zu einigen guten Kontermöglichkeiten, verpassten aber eine mögliche mögliche Vorentscheidung.

Dennoch müsse man immer optimistisch bleiben, sagte Antwerpen nach dem Abpfiff. "Negative Gedanken belasten dich. Also sind wir immer davon ausgegangen, noch das 3:1 zu machen. Die Chancen dazu hatten wir", sagte der 49-Jährige.

Hanslik blickt nach vorne

Auch die Gäste blieben jederzeit gefährlich, es entwickelte sich ein temporeiches Derby mit Chancen auf beiden Seiten - mit dem besseren Ende für den FCK.

Matchwinner Hanslik strahlte nach dem Abpfiff und freute sich am SWR-Mikrofon über einen "sehr schönen Tag" für das FCK-Team und die Fans. Dennoch müsse man den Blick wieder nach vorne richten. Schon am kommenden Dienstag müssen die Roten Teufel beim MSV Duisburg antreten (19 Uhr).

SWR | Stand: 18.04.2021, 18:57

Darstellung: