Déjà-vu für Waldhof Mannheim

Das 1:1 zwischen dem BVB II und Waldhof Mannheim 07:05 Min. Verfügbar bis 31.07.2022

Fußball | 3. Liga

Déjà-vu für Waldhof Mannheim

Waldhof Mannheim wollte bei Borussia Dortmund II alles besser machen - und erlebte bei den Westfalen erst einmal ein Déjà-vu.

Es geschah genau das, was Waldhof Mannheim nach der bitteren Erfahrung beim Saisonstart gegen den 1. FC Magdeburg unbedingt vermeiden wollte: Bei Borussia Dortmund II kam das Team von Trainer Patrick Glöckner wieder ganz gut ins Spiel, kam durch Joseph Boyamba (10. scheitert an BVB-Keeper Luca Unbehaun) und Marcel Costly (11., Pfosten) zu guten Chancen und musste trotzdem einem frühen Rückstand hinterherlaufen. Denn Dortmunds Marco Pasalic schlenzte den Ball vom linken Strafraum-Eck in ins rechte, obere Tor-Eck. Das war auch gleichzeitig der Halbzeit-Stand.

Aufbäumen in der zweiten Halbzeit

In der zweiten Halbzeit drückte Waldhof Mannheim auf den Ausgleich. Doch Dominik Martinović, der sich mit einer schönen Einzelleistung gleich gegen mehrere Dortmunder durchsetzte, verpasste knapp (52.). Boyamba zielte wenig später etwas genauer und erzielte den verdienten Ausgleich (61.). Waldhof tat in der Folge viel, um die ersten drei Punkte der Saison einzufahren. Die ganz großen Gelegenheiten blieben jedoch aus. Bis zur Nachspielzeit: Franz Pfanne brachte Boyamba im Strafraum zu Fall. Doch Schiedsrichterin Riem Hussein entschied: kein Elfmeter. Eher eine Fehlentscheidung. So reichte es nur zu einem Punkt.

SWR | Stand: 31.07.2021, 19:21

Darstellung: