Beachvolleyball-WM: Borger/Sude im Achtelfinale ausgeschieden

Beachvolleyball | WM Beachvolleyball-WM: Borger/Sude im Achtelfinale ausgeschieden

Stand: 16.06.2022 13:21 Uhr

Karla Borger und Julia Sude sind bei der Beachvolleyball-WM ausgeschieden. Die Stuttgarterinnen scheiterten in Rom im Achtelfinale an den Kanadierinnen Sophie Bukovec und Brandie Wilkerson.

Das deutsche Duo scheiterte mit 1:2 (21:19, 19:21, 10:15). Svenja Müller und Cinja Tillmann haben somit als einziges deutsches Beachvolleyball-Team das Viertelfinale erreicht. Das neuformierte Duo aus Hamburg gewann gegen Terese Cannon und Sarah Sponcil aus den USA nach starker Leistung mit 2:1 (19:21, 21:16, 15:11).

Schon am Mittwoch waren die ebenfalls in Hamburg trainierenden Sandra Ittlinger/Isabel Schneider und die deutschen Meisterinnen Chantal Laboureur/Sarah Schulz aus Stuttgart in der Runde der letzten 32 hängengeblieben.