Wild Wings gewinnen BW-Duell - Adler Mannheim siegen im Spitzenspiel

Schwenninger Wild Wings gegen Bietigheim Steelers

Eishockey | DEL

Wild Wings gewinnen BW-Duell - Adler Mannheim siegen im Spitzenspiel

Die Schwenninger Wild Wings haben das BW-Duell in der DEL gegen die Bietigheim Steelers gewonnen. Die Adler Mannheim siegten im Spitzenspiel bei den Grizzlys Wolfsburg.

Top-Favorit Adler Mannheim überzeugte beim klaren 6:2 (2:0, 1:1, 3:1) beim Zweiten Grizzlys Wolfsburg und kann mit nun 14 Zählern bei einem Nachholspiel in der Tabelle noch an den Niedersachsen (15) vorbeiziehen. Borna Rendulic (13./46./53.) mit einem Dreierpack, der frühere NHL-Profi Korbinian Holzer (16.), Nicolas Krämmer (21.) und Tim Wohlgemuth (50.) waren für die Gäste erfolgreich. Garrett Festerling (34.) und Julian Melchiori (47.) erzielten die Wolfsburger Treffer.

Wild Wings gewinnen BW-Duell

Deutlich spannender verlief indes das Baden-Württemberg-Duell zwischen den Schwenninger Wild Wings und den Bietigheim Steelers. Die Wild Wings siegten in Bietigheim mit 3:2 nach Verlängerung. Vor 3.605 Zuschauern waren die Wild Wings im zweiten Drittel durch Tyson Spink in Führung gegangen, ehe Benjamin Zientek und Travis Turnbull im dritten Drittel das Spiel drehen konnten. Evan Jasper traf für Schwenningen zum Ausgleich. In der Verlängerung sorgte Ken Andre Olimb für die Entscheidung.

SWR | Stand: 26.09.2021, 21:38

Darstellung: