Academics Heidelberg mit erstem Bundesliga-Sieg seit 36 Jahren

Brekkot Chapmann von den Academics Heidelberg im Duell gegen Goran Huskic

Basketball | Bundesliga

Academics Heidelberg mit erstem Bundesliga-Sieg seit 36 Jahren

Die Academics Heidelberg sind zurück in der Basketball-Bundesliga. Im Auftaktspiel beim Mitteldeutschen Basketball Club gab es einen verdienten Sieg.

Was für eine Rückkehr: 36 Jahre haben die Academics Heidelberg auf einen Bundesliga-Sieg gewartet. Und das 85:74 (43:39) beim Mitteldeutscher BC war der erste Sieg in Deutschlands Elite-Liga seit dem Abstieg 1985 - damals noch als USC Heidelberg.

Brekkott Chapman war mit 17 Punkten der beste Heidelberger beim Liga-Comeback, bei dem das Team von Trainer Branislav Ignjatovic gleich mal gezeigt, hat, dass die "Mission Klassenerhalt" kein Himmelfahrtskommando sein muss. Denn vom Start weg hielten die Heidelberger nicht nur mit, sie waren teilweise besser als das Team aus Weißenfels.

Ignjatovic kann sich auf mehrere Academics verlassen

Und Chefcoach Ignjatovic kann sich gleich eine weitere wichtige Notiz in seinen Block schreiben: Denn die Academics müssen sich nicht nur auf den einen Topscorer verlassen. Denn Shyron Ely (16 Punkte), Jordan Geist (14 Punkte) und Robert Lowery (13 Punkte) waren gleich vier Heidelberger unter dem Top-Five-Scorern.

Lediglich in Sachen Effizienz müssen die Academics noch nachlegen. Denn mit einer Dreierquote von 23,5 Prozent, einer Zweier-Quote von 68,3 Prozent und einer Freiwurfquote 65,4 Prozent waren sie dem MBC in allen Bereichen unterlegen - außer auf der Anzeiger-Tafel. Dort stand mit 85:74 der erste Heidelberger Bundesliga-Sieg seit 36 Jahren.

Craislheim Merlins mit Auftaktsieg gegen Würzburg

Die Crailsheim Merlins haben im Parallel-Spiel gezeigt, dass die erste Playoff-Qualifikation in der Vereinsgeschichte im Vorjahr kein Ausreißer war. Das Team von Trainer Sebastian Gleim gewann am Samstagabend deutlich mit 111:84 (47:50).

MHP Riesen mit engem Spiel in Ludwigsburg

Die MHP Riesen Ludwigsburg haben gleich zu Saisonbeginn gezeigt, dass sie wieder richtig Lust auf Basketball haben. In einem intensiven Spiel musste das Team von Trainer John Patrick jedoch bis zur letzten Sekunde zittern. Letztlich gewannen die Schwaben gegen die Hamburg Towers knapp mit 88:87 (48:47) .

SWR | Stand: 29.09.2021, 18:55

Darstellung: