Carlo Sickinger beim Spiel zwischen FSV Frankfurt und SV 07 Elversberg

Aus Leihe wird Festvertrag SVE lotst Sickinger nach Elversberg

Stand: 16.06.2022 13:10 Uhr

Die SV Elversberg hat für die kommende Saison eine weitere Verstärkung verkündet. Mittelfeldspieler Carlo Sickinger, der im Winter bereits auf Leihbasis für die SVE spielte, wechselt von Zweitligist SV Sandhausen nach Elversberg. Der 24-Jährige unterzeichnete einen Zweijahres-Vertrag.

Carlo Sickinger fühlte sich schon gleich zu Beginn seiner Leihe im Winter wohl bei der SVE. Der Mittelfeldspieler, der im Februar zunächst vorübergehend von Zweitligist Sandhausen kam, avancierte gleich zum Stammspieler. Nun ist es dem Neu-Drittligisten gelungen, den 24-Jährigen fest zu verpflichten. Sickinger unterzeichnete einen Zweijahres-Vertrag bis zum Sommer 2024.

"Der richtige Weg"

„Der Weg nach Elversberg hat sich vor einem halben Jahr für mich als absolut richtig herausgestellt. Ich habe mich hier persönlich und sportlich direkt wohlgefühlt und mit der Mannschaft alle Ziele, die wir uns gesetzt hatten, erreicht“, sagte Sickinger bei der Vertragsunterzeichnung.

Vor seiner Zeit in Elversberg stand der in Karlsruhe geborene Sickinger sowohl beim 1. FC Kaiserslautern, als auch beim SV Sandhausen unter Vertrag. Für den FCK hat er von 2018 bis 2021 80 Partien in der 3. Liga absolviert. Bei Zweitligist Sandhausen konnte sich Sickinger indes nicht durchsetzen.

"Eine Bereicherung"

Für SVE-Sportdirektor Ole Book ist der Mittelfeldspieler eine wichtige Verstärkung für die anstehende Drittliga-Saison. „Er hat sich vom ersten Tag an gut in die Mannschaft eingefügt. Mit seinen technischen Fähigkeiten, seiner klaren Spielweise und seiner Handlungsschnelligkeit war er eine Bereicherung und hatte entsprechend auch einen großen Anteil am Gesamterfolg der letzten Saison“, so Book.

Über dieses Thema haben auch die SR-Hörfunknachrichten am 16.06.2022 berichtet.