Gabriel Clemens im Viertelfinale der Team Darts-WM in Frankfurt.

Team Darts-WM Clemens und Schindler verpassen Einzug ins Halbfinale

Stand: 19.06.2022 14:45 Uhr

Das Duo Gabriel Clemens und Martin Schindler hat am Sonntag bei der Team Darts-WM deutlich gegen Topfavorit Wales verloren. Damit hat es Deutschland bei dem wichtigen Turnier wieder nicht über das Viertelfinale hinausgeschafft.

Der Saarwellinger Gabriel Clemens und sein Teamkollege Martin Schindler haben den Einzug ins Halbfinale der Team Darts-WM in Frankfurt klar verpasst.

Das deutsche Duo blieb am Sonntagnachmittag gegen den Favoriten Wales nahezu chancenlos. Schindler, der im Einzel gegen den Ex-Weltmeister Gerwyn Price den Auftakt machte, unterlag demnach deutlich mit 0:4. Clemens verlor mit 2:4 gegen den ehemaligen Premier-League-Champion Jonny Clayton.

Damit endete das Turnier für Clemens und Schindler mit 0:2. Ein entscheidendes Doppel um den Einzug ins Halbfinale war demnach nicht nötig. Wales tritt am Sonntagabend um 19.00 Uhr im Halbfinale gegen die Niederlande an.

Wieder kein deutsches Team im Halbfinale

Deutschland hatte am Donnerstag mit viel Mühe sein Auftaktmatch mit 5:4 gegen Spanien gewonnen. Am Samstag zogen die Darts-Profis mit einem klaren 2:0 gegen den Außenseiter Dänemark ins Viertelfinale ein.

Bislang ist das deutsche Team bei dem wichtigen Turnier, das mit 350.000 Pfund dotiert ist, noch nie über das Halbfinale hinausgekommen. Insgesamt treten 32 Nationen gegeneinander an, jeweils zwei Spieler vertreten ihr Land.

Im vergangenen Jahr war der frühere WM-Achtelfinalist Clemens mit Max Hopp ebenfalls im Viertelfinale ausgeschieden.

Über dieses Thema haben auch die SR-Hörfunknachrichten am 19.06.2022 berichtet.