Klettersteig in den Gardasee-Bergen

Über 4000 Mitglieder Alpenverein-Landesverband im Saarland gegründet

Stand: 12.06.2022 18:02 Uhr

Das Saarland hat nun einen eigenen Landesverband des Deutschen Alpenvereins. Damit sollen die Sektionen im Saarland bei ihrer Arbeit rund um das Bergsteigen unterstützt werden. Bisher hat der Landesverband über 4000 Mitglieder.

Seit April gibt es im Saarland einen eigenen Landesverband des Deutschen Alpenvereins (DAV). Die Sektion Bergfreunde Saar aus Neunkirchen und die Sektion Hochwald aus dem Nordsaarland haben sich zum Landesverband zusammengeschlossen. Derzeit zählt er mehr als 4000 Mitglieder.

Noch nicht angeschlossen hat sich die Sektion Saarbrücken. Wie Manfred Dillschneider, 1. Vorsitzender der Sektion Hochwald, dem SR aber mitteilte, überlegt auch der Verein aus der Landeshauptstadt, sich anzuschließen.

Mehr Struktur

Vor dem Hintergrund, dass inzwischen sowohl die Sportarten Klettern als auch Skibergsteigen olympisch sind, sei es an der Zeit gewesen, einen übergeordneten Verband zu gründen.

Damit soll mehr Struktur in die DAV-Sektionen im Saarland gebracht werden, erklärt Dillschneider. Als übergeordnete Organisation sei man die Schnittstelle zwischen den örtlichen Vereinen und dem Bundesverband.

Landesverband stellt sich vor

Es gehe auch darum, die Sektionen in der Basisarbeit zu unterstützen. Als Mitglieder des Deutschen Alpenvereines organisieren die Vereine unter anderem Trainings in allen bergsteigerischen Formen, aber auch beispielsweise im Geocachen, Mountainbiken oder Indoor-Klettern.

Für alle Interessierten stellt sich der neue Landesverband am Samstag, 25. Juni, zwischen 10.00 und 17.00 Uhr rund um das DAV-Kletterzentrum Hochwald in Wadern vor. Besucher können sich außerdem bei vielen Mitmachaktionen selbst ausprobieren.