Märkischer Wintersporttag Wintersport-Fans treffen sich am Sonntag auf der Schanze in Bad Freienwalde

Stand: 13.01.2023 17:58 Uhr

Am Wochenende findet in der Wintersportanlage im Bad Freienwalder Papengrund der Märkische Wintersporttag statt. Auf Ski und Schlitten feiert der dortige Wintersportverein auch sein 100. Jubiläum.

Der "Wintersportverein 1923 Bad Freienwalde" aus Märkisch-Oderland feiert - ganz wie es der Name vermuten lässt - 100 Jahre Wintersport in der ältesten Kurstadt Brandenburgs. Das wird am kommenden Sonntag auf der Schanzenanlage am Freienwalder Papengrund mit dem Märkische Wintersporttag gefeiert. Zum 21. Mal treffen sich dort Wintersport-Anhänger zu Wettkämpfe und Aktivitäten zum Mitmachen.

Weihnachtsjournal 2021 / Das Weihnachtsschrott Teil 1 (Quelle: rbb / Fred Pilarski
Die Weihnachtspyramide in Fredersdorf

Man kann sagen, es ist Weihnachtsschmuck der etwas größeren Art: Eine etwa fünf Meter hohe Weihnachtspyramide muss durch eine enge Schuppentür bugsiert, anschließend aufgerichtet und geschmückt werden. Dann steht sie, dreht sich und leuchtet in der historischen Kulisse des alten Gutshofs.mehr

Je nach Wetter werden sich die Besucher auf dem Schlitten, auf den Matten oder sogar Skiern im Schnee versuchen können. Wagemutige, die am Sonntag von der Zehn-Meter-Schanze springen möchten, bekommen von den Profispringern des Wintersportvereins eine gründliche Vorbereitung, verspricht Vereinschef Dieter Bosse: "Zum Probieren ist der ganz kleine Gegenhang überhaupt kein Thema. Und es gibt den einen oder anderen, der dann doch schon mal die Zehner springt."

Biathlonschießen mit Lasergewehren und Schlittenfahren auch möglich

Sollte die Schanze doch zu abschreckend wirken, stehen darüberhinaus auch andere Fortbewegungsmittel bereit. "Man kann sich einen Po-Rutscher ausleihen und da mal die kleine Schanze mit runterrutschen", sagt Skisprung-Landestrainer Stefan Wiedmann, der die Wintersport-Anhänger vor Ort fachlich betreuen wird.
 
Unten im Tal wird es nach Angaben der Veranstalter die Möglichkeit geben, Biathlonschießen mit Lasergewehren auszuprobieren oder ganz klassisch mit dem Schlitten zu rodeln. Ein paar Schlitten werden auf den Aufsprunghang aufgestellt, sagt Vereinschef Bosse. "Sie setzen sich rauf und fahren kerzengrade runter. Beine bleiben oben und es ganz schön schnell."

Zwei Schulkinder warten auf den Bus (Symbolbild)(Bild: dpa)
Computer-Fehler sorgt für doppelte Fahrzeit bei Storkower Schulbus

Nach dem Fahrplanwechsel hat sich die Fahrzeit für einige Schüler in der Region Storkow mehr als verdoppelt. Eltern und Kinder gingen auf die Barrikaden. Jetzt lenkt der Landkreis ein. Grund war wohl in Computer-Fehler.mehr

Festakt am 18. Januar

Begleiter von Wintersport-Fans, die nicht unbedingt beim Wintersport mitmachen wollen, können einfach auf die 60-Meter-Schanze steigen, wie Andrea Knut vom Wintersportverein empfiehlt. "Wenn man oben steht und runterschaut, kann man bis zum Schiffshebewerk gucken", sagt Knut. "Da kriegt man einfach nur Gänsehaut."
 
Der eigentliche Festakt zum 100. Jubiläum findet dann am 18. Januar 2023 in der Aula des Gymnasiums in Bad Freienwalde statt. Der Wintersportverein hat dazu eine Reihe von Gästen aus Politik, Gesellschaft und Wintersport aus Deutschland und Polen eingeladen. An diesem Tag wird es auch erstmals die Chronik "100 Jahre Wintersport in Bad Freienwalde" mit 140 Seiten Informationen zum WSV 1923 geben.
 
Sendung: Antenne Brandenburg, 13.01.2023, 16:10 Uhr
 
Mit Material von Elke Bader