Collage: Konstanze Klosterhalfen bei der ISTAF Berlin, 1500m Frauen; Panoramaaufnahme Fernsehturm in Berlin Mitte; Lukas Dauser am Barren. (Quelle: imago images/Sattler/camera4+/Schreyer)

Sport-Event an 14 Orten in Berlin Welche Routen sich für Besucher der Finals 2022 besonders lohnen

Stand: 22.06.2022 06:07 Uhr

Bei den Finals 2022 kommen diese Woche die besten deutschen Athletinnen und Athleten zusammen, um in 14 Sportarten ihre Meister zu küren. Zuschauer müssen sich unter einem riesigen Angebot für bestimmte Finals entscheiden. Eine Hilfestellung.

Es ist das größte Spitzensport-Angebot des Landes: Vom 23. bis 26. Juni werden in Berlin die "Finals 2022" ausgetragen. Athletinnen und Athleten aus 14 Sportarten kämpfen an zahlreichen Orten in der Hauptstadt um insgesamt 190 Deutsche Meistertitel.
 
Bei dieser Fülle an Angeboten stellen sich geneigte Sport-Aficionados die Frage, welche Wettkämpfe sie alle besuchen können, sollen und wollen – und wie viele Entscheidungen zeitlich überhaupt machbar sind. Eine kleine Handreichung für verschiedene Event-Typen.

Malaika Mihambo
Was bei den Finals 2022 in Berlin wichtig wird

Die größten Stars der deutschen Leichathletik versammeln sich in Berlin, wenn es bei den "Finals 2022" im Juni um Meisterschaftstitel geht. Auch Randsportarten wird dabei eine Bühne bereitet. Die wichtigsten Fragen und Antworten zum Groß-Sportevent.mehr

1. Die Tour für Touristen (Freitag)

Wer den Besuch von Sportereignissen gleich mit einer Besichtigung der Metropole verbinden möchte, dem sei eine Route entlang einiger der prägnantesten Sehenswürdigkeiten von Berlin empfohlen. Diese dienen zum Teil als spektakuläre Kulisse für spannende Wettkämpfe.
 
So duellieren sich die Kanusportler auf dem Spree-Bereich entlang der East Side Gallery, dem berühmten Mauerabschnitt. Am Freitag ab 10:30 Uhr treten dabei die Kanupolo-Sportlerinnen zu ihren Halbfinals an. Die Regeln: Vier Athletinnen pro Team sitzen jeweils in Einer-Kajaks und versuchen, einen Ball mit der Hand oder mit dem Paddel ins gegnerische Tor zu bringen.
 
 

Finals 2022: Tour für Touristen

Tour für Touristen

Vom Spreeufer an der sogenannten "City Spree" können die Zuschauer ihren Blick wahlweise auf die Wassersport-Duelle oder über den Mauerabschnitt und die nahegelegene malerische Oberbaumbrücke schweifen lassen.
 
Nach dem Kanupolo-Finale der Frauen, das um 12 Uhr ausgetragen wird, könnte es mit der Stadtbahn weiter zum Brandenburger Tor gehen. Am wohl bekanntesten Wahrzeichen der Stadt treten ab 14 Uhr die Männer im Kugelstoßen gegeneinander an.
 
Nicht ganz bis zum Ende des Kugelstoß-Wettbewerbs sollte man warten, bis es mit der U-Bahn weitergeht zur nächsten Station: der Max-Schmeling-Halle. In der Mehrzweck-Arena treten bereits ab 14:30 Uhr die Geräteturnerinnen im Mehrkampf gegeneinander an. Die Siegerehrung beginnt um 16:35 Uhr. Danach können Besucher den Freitag ausklingen lassen im angrenzenden Mauerpark, dem ehemaligen Mauerstreifen zwischen Prenzlauer Berg und Wedding.

Robert Herberg - ein Gesicht der Special Olympics

Seit Montag laufen in Berlin die Special Olympics, die Sportspiele für Menschen mit geistiger Einschränkung. Der Berliner Robert Herberg hat die Fackel der Special Olympics entzündet und die Organisatoren werben auf ihrer Website mit dem Radfahrer. Vor allem aber will er eine Medaille gewinnen. Von Denise Krebsmehr

2. Die Tour für Sparfüchse (Samstag)

Für Freundinnen und Freunde des gesunden Geizes lockt am Samstag eine passende Tour. Während die meisten Indoor-Entscheidungen kostenpflichtig sind, können viele Outdoor-Wettkämpfe gratis besucht werden [Infos dazu sind auf der Webseite des Veranstalters [diefinals.de] zu finden.]
 
So lässt sich der Tag morgens um 9 Uhr lässig und ohne Eintritt am City-Spree-Ufer an der East Side Gallery beginnen, wenn die Kanusportler zu ihren Wettkämpfen im Kajak-Einer K1 (Damen) und Canadier-Einer C1 (Herren) starten.
 
Mit der U-Bahn geht es danach von der Warschauer Straße quer durch die City zum Olympiapark, direkt neben dem Olympiastadion. Dort bewältigen die Modernen Fünfkämpfer ihre Aufgaben für den erhofften Gewinn der Deutschen Meisterschaft. Ab 13:30 Uhr beginnt für die Männer das Fechten, um 14:10 Uhr folgt das Wettschwimmen, ab 15:25 Uhr starten die Kontrahenten zum Laser-Run, der Kombination aus Laufen und Schießen.

Finals 2022: Tour für Sparfüchse

Tour für Sparfüchse

Nach dieser Fülle an Gratis-Disziplinen geht es direkt weiter zum nächsten kostenfreien Programmpunkt: Vor dem Roten Rathaus am Neptunbrunnen, unweit des Alexanderplatzes, zocken die 3x3-Basketballerinnen und -Basketballer um die Deutsche Meisterschaft. Gespielt wird dabei auf einen Korb, jedes Team hat 12 Sekunden Zeit, um einen Angriff abzuschließen - also lediglich die Hälfte der Angriffszeit des Ganzfeld-Basketballs. Große Unterhaltung ist vorprogrammiert. Bis 22 Uhr werden heiße Duelle erwartet.

Wettbewerbe: Special Olympics für Menschen mit geistiger Behinderung

Bei den Deutschen Special Olympics treten Menschen mit geistiger und mehrfacher Behinderung gegeneinander an. Im kommenden Jahr finden dann die Internationalen Special Olympics in Berlin statt. Für Leichtathletik-Lehrkraft Corinna Fisch steht neben Spaß auch die Selbst-Verantwortung im Vordergrund.mehr

3. Die Tour für Autogrammjäger (Sonntag)

Die Athletinnen und Athleten mit der größten Strahlkraft treten am Sonntag zu ihren Meisterschafts-Entscheidungen an. Damit schlägt am letzten Tag der "Finals 2022" auch die Stunde der Autogrammjäger.

 
In der Schwimm- und Sprunghalle im Europasportpark (SSE) beginnen um 10:55 Uhr die Schwimmerinnen über 800 Meter Freistil, mit dabei: Schwimmstar Sarah Wellbrock. Unter ihrem Geburtsnamen Sarah Köhler feierte die Hessin ihre größten Erfolge, im vergangenen Jahr holte sie Bronze bei den Olympischen Spielen in Tokio. Vor einem halben Jahr heiratete sie den Schwimmer Florian Wellbrock. In Berlin will sie an ihre großen Erfolge unter ihrem Geburtsnamen anknüpfen.
 
In der nahegelegenen Max-Schmeling-Halle möchte Kunstturner Lukas Dauser einen möglichst erfolgreichen Meisterschaftst-Wettbewerb bestreiten. Ab 13:30 Uhr tritt der Barren-Silbermedaillen-Gewinner von Tokio im Einzel an.

Finals 2022: Tour für Autogrammjäger

Tour für Autogrammjäger

Im Olympiastadion kommt es am Sonntagnachmittag dann zum Showdown der Leichtathletik-Stars – und für Fans zu einer Vielzahl von möglichen Selfies und Autogrammen.

 
Hier nur eine Auswahl: Die Olympia-Zweite im Diskuswurf Kristin Pudenz vom SC Potsdam peilt ab 16 Uhr ihren vierten Meisterschaftstitel in Folge an. Um 17:30 Uhr beginnt der Weitsprung-Wettkampf der Frauen. Dann will eines der bekanntesten Gesichter des deutschen Sports, Malaika Mihambo, ihren sechsten Deutschen Weitsprung-Meistertitel holen. Um 18 Uhr starten die Mittelstreckenläuferinnen zum Finale über 5.000 Meter. Ein Wort um die Goldmedaille dürfte dann auch die deutsche Rekord-Mittel- und Langstreckenläuferin Konstanze Klosterhalfen mitzureden haben, die nach 2019 erneut Erfolge bei den sogenannten Finals feiern will.

4. Die Tour für die Fernseh-Zuschauer (Donnerstag bis Sonntag)
 
Für alle, die es am langen Finals-Wochenende nicht in die Hauptstadt schaffen – oder einfach Couch-kartoffelig gestimmt sind, wird die ARD – mit dem rbb als Federführer – gemeinsam mit dem ZDF an den vier Wettkampftagen die Deutschen Meisterschaften mit einer umfangreichen Berichterstattung begleiten. Dazu gehört außer 30 Stunden Live-Übertragungen im Fernsehprogramm auch ein vielfältiges Livestream-Angebot [sportschau.de].

Sendung: rbb24 Inforadio, 21.06.2022, 16:15 Uhr