Wagnis mit Andrasch Starke gewinnt das Diana-Trial in Hoppegarten. Quelle: imago images/Galoppfoto

Dritter Renntag des Jahres Stute Wagnis gewinnt Diana-Trial in Hoppegarten

Stand: 05.06.2022 16:03 Uhr

-

Die dreijährige Stute Wagnis hat mit Erfolgsjockey Andrasch Starke im Sattel das zweite von sechs Berliner Rennen der Europa-Gruppe gewonnen. Beim dritten Renntag des Jahres in Hoppegarten gewann die Favoritin am Pfingstsonntag überlegen mit fünf Längen Vorsprung das mit 55.000 Euro dotierte Diana-Trial.
 
Bei der Vorprüfung für den klassischen Preis der Diana im August in Düsseldorf über 2.000 Meter verwies das Topteam vor 10.400 Zuschauern in 2:02,8 Minuten die Außenseiterin Nastaria (Sean Byrne) und die Mitfavoritin Toskana Belle (Alberto Sanna) auf die Plätze.

Derby in Hamburg als nächstes Ziel

Andrasch Starke wartete in dem Zuchtrennen nur für dreijährige Stuten ganz innen lange auf einem der letzten Plätze. Auf der Zielgeraden musste er erst auf eine Lücke warten. "Als diese sich bot, fasste mein Pferd immer besser Tritt," sagte der gebürtige Hamburger. "Auf wenigen Metern lösten wir uns rasch von der Konkurrenz und hatten keinerlei Probleme mehr."

Der Röttgener Gestütsleiter Frank Dorff gab im Anschluss das nächste Ziel für Wagnis bekannt: "Jetzt geht es Anfang Juli zum Deutschen Derby nach Hamburg. Im wichtigsten Rennen des Jahres ist schon lange keine Stute mehr gelaufen."

Sendung: rbb24, 05.06.22, 21:45 Uhr