KW-Bestensee Netzhoppers

3:2 gegen Haching Netzhoppers gewinnen Kellerduell

Stand: 04.12.2022 20:29 Uhr

Die Netzhoppers KW-Bestensee haben die Hinrunde in der Volleyball-Bundesliga mit einem Sieg abgeschlossen. Im Heimspiel gegen den bisherigen Tabellenvorletzten TSV Haching München setzten sich die Brandenburger am Sonntag mühsam mit 3:2 (25:16, 25:16, 21:25, 24:26, 15:11) durch.

BR Volleys-Geschäftsführer Kaweh Niroomand posiert mit Volleyball in den Händen (Imago/Nordphoto)
"Für den richtigen Zeitpunkt zum Aufhören gibt es keine goldene Regel"

Der Manager der BR Volleys, Kaweh Niroomand, hat seine Karriere nicht nur dem Volleyball gewidmet, sondern auch Berlin als Sportmetropole mitgeprägt. Anlässlich seines 70. Geburtstags spricht er über Lieblingsorte, Bauchentscheidungen und sein großes Erbe.mehr

Nur zwei von drei Punkten

Dabei gingen die Hausherren mit einer souveränenen 2:0-Satzführung in den dritten Abschnitt, verloren dort allerdings ihre Linie. Im Tiebreak konnten sie sich noch einmal steigern.
 
Damit müssen sich die Netzhoppers nun allerdings mit zwei von drei möglichen Punkten begnügen. Mit zwei Siegen aus acht Spielen bleiben die Brandenburger Drittletzter vor den Hachingern.

Sendung: rbb24, 04.12.2022, 18 Uhr