Herthas ehemaliger Geschäftsführer Sport Michael Preetz (Bild: IMAGO/Ulrich Hufnagel)

Freigestellt seit 2021 Hertha verkündet Vertragsauflösung von Ex-Manager Michael Preetz

Stand: 24.05.2022 21:04 Uhr

-

Hertha BSC hat sich endgültig von seinem ehemaligen Manager Michael Preetz getrennt. Wie der Verein am Dienstagabend mitteilte, wurde der noch laufende Vertrag mit Preetz im Einvernehmen beider Parteien aufgelöst. Bereits im Januar 2021 war Preetz von seinen Aufgaben bei Hertha freigestellt worden.

Einen Tag nach dem Klassenerhalt verkündete Hertha die nun finale Auflösung des Vertrags von Michael Preetz via Twitter. "Die Vertragsparteien haben ihre Zusammenarbeit im besten wechselseitigen Einvernehmen beendet", hieß es dort.
 
Bis Januar 2021 war Preetz insgesamt 25 Jahre ununterbrochen in unterschiedlichen Funktionen für Hertha aktiv. Auf sieben Jahre als aktiver Spieler folgte ab 2003 ein Engagement an der Seite des damaligen Geschäftsführers Dieter Hoeneß. Im Sommer 2009 übernahm Preetz schließlich das Zepter von Hoeneß und wurde selbst Geschäftsführer Sport der Hertha.

Sendung: rbb24 spezial: Gerettet - was nun Hertha BSC?, 24.05.2022, 20:15 Uhr