Canan Tas gewinnt Deutsche Meisterdschaft

Titel im Federgewicht Cottbuserin Taş gewinnt bei deutschen Meisterschaften

Stand: 03.12.2022 10:48 Uhr

Canan Taş vom Cottbuser Boxverein 2010 hat bei den deutschen Meisterschaften im Boxen der Eliteklasse den Titel im Federgewicht gewonnen. Die 27-Jährige besiegte am Freitagabend im Finale in der OSPA-Arena in Rostock Lena Sajaloli aus Hamburg nach Punkten. Für den Landesverband Brandenburg war es die erste Goldmedaille seit dem Sieg von Atdhe Gashi (Motor Babelsberg) im Jahr 2014.

Canan Tas beim "Acropolis Cup" in Athen. / privat/Ahmet Tas
Wie eine Cottbuserin nach nur drei Jahren im Box-Ring nach dem Titel greift

Erst vor drei Jahren kam Canan Taş zum Boxen. Es war der Beginn eines rasanten Aufstiegs. Deutsche Vize-Meisterin im Federgewicht ist die Cottbuserin schon - diese Woche soll der Meistergürtel her. Von Thomas Juschusmehr

"Den Gürtel kann mir keiner nehmen"

"Es ist ein Traum in Erfüllung gegangen. Es ist unbeschreibliches Gefühl", sagte Taş, die nach der Verkündung ihres Sieges im Ring einen Jubelschrei ausstieß und vor Freude in die Luft sprang. Der Kampf sei nicht wie geplant gelaufen, sagte sie. "Der Schrei war deshalb eine Mischung aus Erleichterung, Stolz und Freude über den Sieg – den Gürtel kann mir keiner mehr nehmen", so die 27-Jährige.

 
Mit dem Titelgewinn setzte Taş ihre außergewöhnliche Erfolgsgeschichte fort. Die Boxerin aus Cottbus bestritt erst im November 2019 ihren ersten Kampf. In diesem Jahr hatte sie bei den nachgeholten Meisterschaften aus dem Jahr 2021 bereits Silber in der Klasse bis 57 kg geholt. Mittlerweile stehen 16 Kämpfe (drei Niederlagen) in ihrer Vita.

Sendung: rbb24 Inforadio, 03.12.2022, 11:15 Uhr