Buckwitz

Weltcup in Park City Buckwitz gelingt Podest-Platzierung im Monobob

Stand: 02.12.2022 20:43 Uhr

Als erste deutsche Monobob-Pilotin hat die gebürtige Berlinerin Lisa Buckwitz einen Podiumsplatz im Weltcup geholt.

Mariama Jamanka lacht (Quelle: imago images/Beautiful Sports)
"Bei über 20 Grad im Oktober wird es schwierig, eine Bahn zu vereisen"

Im April verkündete Bob-Olympiasiegerin Mariama Jamanka ihr Karriereende. Vor dem ersten Winter ohne Weltcups spricht die Berlinerin über ihr neues Leben als Studentin und die Probleme für den Wintersport durch den Klimawandel.mehr

Die Zweierbob-Olympiasiegerin von 2018 raste an ihrem 28. Geburtstag im US-amerikanischen Park City auf Platz zwei, sie wurde nur von der amtierenden Olympiasiegerin Kaillie Humphries (USA) um 0,31 Sekunden überflügelt. Dritte wurde die Kanadierin Cynthia Appiah (+0,33s).
 
Bei ihrem Überraschungscoup in Pyeongchang 2018 war Buckwitz noch die Anschieberin von Mariama Jamanka und ist nun erstmals im Weltcup als Pilotin unterwegs.

Sendung: rbb24 Inforadio, 02.12.2022, 20:15 Uhr