BR Volleys holen zehnten Liga-Sieg in Folge

Volleyballer Ruben Schott zeigt lachend mit dem rechten Arm nach vorne (Quelle: IMAGO/Marcel Lorenz)

3:0-Sieg in Lüneburg

BR Volleys holen zehnten Liga-Sieg in Folge

Die BR Volleys haben ihr Auswärtsspiel bei der SVG Lüneburg souverän gewonnen.

Am Samstag entschied der der Berliner Volleyball-Bundesligist das Spiel in drei Sätzen (25:16, 25:18, 25:21) klar für sich. Für die Mannschaft ist es der zehnte Sieg im zehnten Spiel.

Sieg in drei Sätzen

Die Berliner gerieten zu Beginn des Spiels in einen 6:8-Rückstand, drehten aber nach der ersten technischen Auszeit wieder zu ihrer gewohnten Form auf. Außenangreifer Ruben Schott gelangen im ersten Satz drei Asse. Auch im zweiten Satz dominierten die BR Volleys durch ihre starke Block-Abwehr. Eine zwischenzeitliche Schwächephase konnte Trainer Cedric Enard durch eine weitere Auszeit lösen. Im dritten Satz blieb die SVG Lüneburg weiter an den Berlinern dran und konnte bis zu einem Stand von 14:15 mithalten. Danach zogen die BR Volleys zum Sieg davon.

Sendung: rbb UM6, 27.11.2021, 18 Uhr

rbb | Stand: 27.11.2021, 19:42

Darstellung: