BFC Dynamo verliert Spitzenspiel in Jena

Der BFC Dynamo zu Gast in Jena (weiße Trikots) (imago images/Matthias Koch)

14. Spieltag der Regionalliga Nordost

BFC Dynamo verliert Spitzenspiel in Jena

-

Der BFC Dynamo Berlin hat zum Auftakt des 14. Spieltags in der Regionalliga Nordost mit 0:2 bei Carl Zeiss Jena verloren. Damit ist die Mannschaft nun seit fünf Spieltagen sieglos. Die Treffer erzielten Fabian Eisele (14. Minute) und Maximilian Krauß (53.). Durch die Niederlage bleibt die Mannschaft von Trainer Christian Benbennek (48) auf Rang zwei der Tabelle. Der Gegner aus Jena liegt nun bei einem Spiel weniger noch drei Punkte entfernt auf Platz drei.

Fürstenwalde rückt an Hertha II heran

Im zweiten Spiel des Abends gelang Union Fürstenwalde ein Sieg über die zweite Mannschaft von Hertha BSC. Die Treffer für die Gastgeber aus Brandenburg erzielten Lukas Stagge per Elfmeter (47. Minute), Adrian Jarosch (73.) und Kilian Zaruba (85.). Für Hertha BSC trafen Derry Scherhant (15.) und Julian Albrecht (71.) zur 1:0- und 2:1-Führung. Durch den Sieg rückt Fürstenwalde auf Position 14 der Tabelle, mit nun zwölf Punkten aus 14 Spielen. Hertha verbleibt mit 13 Punkten auf Rang 13.

Sendung: rbb24, 15.10.2021, 22 Uhr

rbb | Stand: 15.10.2021, 21:16

Darstellung: