Bahnrad-Trio holt WM-Gold im Teamsprint

Bahnrad-WM

Mit Cottbuserinnen Hinze und Friedrich

Bahnrad-Trio holt WM-Gold im Teamsprint

-

Zum Auftakt der Bahnrad-Weltmeisterschaft im französischen Roubaix haben die deutschen Teamsprinterinnen Emma Hinze, Pauline Grabosch und Lea Sophie Friedrich die Goldmedaille gewonnen.

Die Cottbuserinnen Hinze und Friedrich sowie ihre Teamkollegin Grabosch bezwangen am Mittwochabend im Finale Russland in der Weltrekordzeit von 46,064 Sekunden. Zuvor hatten die drei Fahrerinnen bereits zwei Weltrekorde in der Qualifikation und der ersten Runde aufgestellt. Bronze ging an die Mannschaft aus Großbritannien.

Sendung: rbb24, 20.10.2021, 21:45 Uhr

rbb | Stand: 21.10.2021, 08:11

Darstellung: