Babelsberg gewinnt knapp, TeBe verliert verdient

Daniel Frahn

Nachholspiele in der Regionalliga Nordost

Babelsberg gewinnt knapp, TeBe verliert verdient

-

Der SV Babelsberg hat sein Nachholspiel des 10. Spieltags in der Fußball-Regionalliga Nordost am Mittwochabend knapp mit 3:2 gewonnen. Beim Tabellen-Vorletzten aus Auerbach führten die Brandenburger schon zur Halbzeit mit 3:0 durch die Tore von Nicola Jürgens (42.), Frank Zille (44.) und Daniel Frahn (45.). Die Hausherren aus dem Vogtland gaben aber nicht auf und kamen durch ein Eigentor des Babelsbergers Marcel Rausch (57.) und einen Treffer von Marcin Sieber (83.) noch einmal zurück in die Partie. Am Ende konnte der SV Babelsberg die Führung aber über die Zeit bringen und steht nun mit 25 Punkten auf Tabellenplatz sechs.

TeBe mit weniger Glück

Weniger erfolgreich lief der Mittwochabend für den Ligakonkurrenten Tennis Borussia. Mit 1:3 verloren die Berliner ihr Nachholspiel in Meuselwitz. Dabei waren sie zunächst vielversprechend in die Partie gestartet und gingen nach 21 Minuten durch ein Tor von Rico Gladrow in Führung. Doch noch vor der Pause gelang den Gastgebern durch Sebastian Albert (24.) der Ausgleich und in der zweiten Halbzeit besiegelten Florian Hansch (50.) und Felix Müller (56.) die verdiente Niederlage für TeBe.
 
Tennis Borussia steht nun mit 14 Punkten auf dem elften Tabellenplatz, hat allerdings noch zwei weitere Nachholspiele zu bestreiten.

Sendung: rbb24, 13.10.2021, 21.45 Uhr

rbb | Stand: 14.10.2021, 14:21

Darstellung: